• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutungen, schwanger?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutungen, schwanger?

    Liebe Onmeda Gemeinschaft, Mein erster Beitrag und gleich ein Problem, ich hoffe ihr könnt mir helfen: zunächst ein paar Eckdaten. Ich nehme die Pille Lamuna 30 im Langzeitzyklus. Leider habe ich mir nicht notiert, wann ich meine Periode zuletzt hatte (ich könnte mich dafür hauen). ich war am 28.11 das letzte Mal bei meiner Frauenärztin zur Kontrolle, es war auch alles in Ordnung. Leider hatte ich die Tage danach Zwischenblutungen, was ich zunächs auf die Gewebeprobeentnahme schon, nach der soetwas bei mir schon häufiger vorkam. Diese Blutung war mal mehr, mal weniger stark, ebbte zwischendurch kurz ab, aber im Prinzip hatte ich sie seitdem durchgängig mit ein paar verzeinzelten Tagen als Ausnahme. In manchen Phasen war es frisches rotes Blut und in anderen dunkles und auch Gewebe war dabei. Da ich den kompletten Dezember durcharbeiten musste, hatte ich nicht die Gelegenheit zum Arzt zu gehen. Ich habe leider auch erst einen Termin am 28.01 bekommen, bin mir jetzt aber unsicher ob das zu spät ist und ob ich noch mal anrufen und nach einem früheren Termin bitten sollte. Am Telefon habe ich nicht erwähnt, dass ich wegen Zwischenblutungen kommen will, da sie zu dem Zeitpunkt grade gestoppt hatten. Und in den letzten Tagen hat sich ein Gedanke in meinen Kopf ein genistet, den ich leider nicht loswerde. Könnte das vielleicht ein Zeichen für eine Schwangerschaft sein? Ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass ich keinen Einnahmefehler begangen habe, aber ein kleiner Zweifel bleibt trotzdem. Seit ein paar Wochen fühle ich mich irgendwie aufgebläht, was bei mir während der Periode normal ist und deswegen vielleicht auch einfach auf die Blutung zurückzuführen ist? Meine letzte Pille wollte ich am Samstag nehmen und dann eine Pillenpause einlegen. Entschuldigt bitte den langen (und etwas verworrenen) Text, ich bin nur grade etwas durch den Wind. Also, sollte ich versuchen einen früheren Termin zu erhalten? Könnte diese Blutung ein Zeichen für eine Schwangerschaft sein? Und wenn ich nächste Woche eine normale Periode bekomme, wäre das dann ein absoluter Beweis, dass ich nicht schwanger bin? Fragen über Fragen. Ich bin euch auf jeden Fall sehr dankbar. Liebe Grüße, KleinesBlümchen

  • Re: Zwischenblutungen, schwanger?

    Hallo,

    von einer Schwangerschaft ist in diesem Fall ganz sicher nicht auszugehen. Ich würde raten, die Pause jetzt schon einzulegen, wenn dann das Problem im nächsten Zyklus weiterhin auftritt, wäre ein Pillenwechsel ratsam.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar