• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutung...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutung...

    Hallo!
    Ich weiß, zum Thema Zwischenblutungen wurde schon viel gefragt und geantwortet, aber ich bin noch nicht so richtig fündig geworden.
    Mein Problem: ich (27) habe schon seit langem immer wieder Zwischenblutungen (tatsächlich jeden Monat), trotz äußerst regelmäßiger Pilleneinnahme der Synphasec.
    Leider hat meine Frauenärztin das Thema relativ einfach abgetan und meinte nur, dass es immer, auch bei anderen Präparaten, zu Zwischenblutungen kommen kann und dass ich da offensichtlich zu neige. Von daher wäre auch ein Wechsel der Pille nicht sinnvoll. Früher habe ich die Lamuna 20 und dann 30 genommen (von einem anderen FA verschrieben, der nun in Rente ist) und hatte da ähnliche Probleme.
    Zysten o.ä. hat sie bei der letzten Untersuchung ausgeschlossen, aber ich bin mit dieser leichtfälligen Antwort nicht wirklich glücklich, zumal die Zwischenblutungen zum Teil heftiger ausfallen als meine normale Pillenpause-Blutung...
    Ist es wirklich so, dass ich dazu neige und mich dann nunmal damit abfinden muss oder sollte ich lieber mal den Arzt wechseln und mich nochmals gründlich untersuchen lassen?
    VIelen Dank für eine kurze Antwort!
    Maike


  • Re: Zwischenblutung...

    Hallo,

    da Sie schon eine Mehrphasenpille anwenden und das Problem trotzdem auftritt, bezweifle ich auch, dass es sich durch einen erneuten Wechsel lösen lässt. Eventuell wäre dann der Nuvaring, oder die Spirale eine Alternative.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zwischenblutung...

      Aber die verhütende Wirkung ist trotz der Blutungen nicht beeinträchtigt?

      Kommentar


      • Re: Zwischenblutung...

        Nein, der Verhütungsschutz besteht dennoch weiter.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Zwischenblutung...

          Hallo nochmals, ich habe nun von meiner Frauenärztin eine neue Pille "Qlaira" verschrieben bekommen, die soll ich noch ausprobieren. Morgen Abend starte ich... In der Packungsbeilage steht, dass ich direkt am nächsten Tag ohne Pause an meine alte Pille anschließen soll. Ist dann sofort der Empfängnisschutz gewährleistet oder muss sich der Körper erst an den neuen Wirkstoff "gewöhnen"? Vielen Dank für eine kurze Antwort!

          Kommentar


          • Re: Zwischenblutung...

            Hallo,

            bei diesem Vorgehen können Sie davon ausgehen, dass der Schutz bestehen bleibt.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Zwischenblutung...

              Die Pille "Qlaira" hat sich leider auch nicht bewährt... am Freitag habe ich einen Termin bei meiner Frauenärztin und wir besprechen ein anderes Verhütungsmittel.
              Ich habe mich nun schon über den Nuvaring schlau gemacht. Soweit klingt das ja alles ganz gut, aber er basiert ja auf den gleichen Hormonen wie Die Pille... Macht das für meinen Körper einen Unterschied, ob ich den Wirkstoff oral oder über den Ring zu mir nehme? So als Laie würde ich ja sagen, dass meine Zwischenblutungen dann trotzdem auftreten?! Weil woher soll mein Körper wissen, wo der Wirkstoff im Endefekt herkommt...
              Vielen Dank für eine kurze Antwort! :-)

              Kommentar



              • Re: Zwischenblutung...

                Hallo,

                ich würde in dem Fall dann eher zu einer hormonfreien Verhütungsmethode raten.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar