• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vaginalinfektion nach "Überlastung"?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vaginalinfektion nach "Überlastung"?

    Guten Tag,
    ich habe momentan ein kleines Problem. So habe ich in den letzten Tagen wesentlich mehr Sex mit meinem Freund gehabt als im Alltag und nach ca. 1,5 Wochen hatte ich erst ein wenig das Gefühl wund zu sein und in der Zwischenzeit hat sich das zu starkem weißlichem Ausfluss mit Jucken an der Vagina und leichter Rötung der inneren Schamlippen ausgewachsen. Besonders nach der Reinigung mit klarem Wasser und Waschlappen ist es sehr schlimm. Daher meine Frage, ist es wahrscheinlich, dass es sich um eine Pilzinfektion handelt. oder gibt es noch eine andere Erklärung für die Symptomatik? Wenn ja, kann man deren Entstehung bei stärkerer Belastung irgendwie vorbeugen, bzw. wodurch kann sie entstanden sein? Ich habe schon seit einigen Monaten ungeschützten Verkehr mit meinem dauerhaften Freund und nach anfänglichen Infektionen die behandelt wurden keine Probleme mehr gehabt.

    Vielen Dank für ihre Antwort!

  • Re: Vaginalinfektion nach "Überlastung"?

    Hallo,

    in diesem Fall ist recht sicher von einer Pilzinfektion auszugehen, sodass ich zur Anwendung eines rezeptfreien Präparates wie z.B. KadeFungin raten würde. Auch eine Partnerbehandlung wäre angebracht, um erneute Ansteckungen zu verhindern.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar