• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

    Hallo Doc,

    Ich habe eine Frage, nämlich eigentlich bin ich ja nach 21 korrekt eingenommenen Pillen 7 Tage lang vor einem Eisprung geschützt. Und das auf jeden Fall. Gehe ich richtig in der Annahme?
    Jetzt mein Anliegen: Ich habe Samstag meine letzte Pille genommen, am Freitag darauf wieder angefangen und hatte am Samstag weichen Stuhlgang (einmalig, ca 1 1/2 Stunden später, nicht sicher, ob ich es Durchfall genannt hätte, aber das kann man ja nie genau sagen), hab mir aber nichts weiter gedacht und habe keine Pille nachgenommen. Sollte das also "zu weich" gewesen sein und die Pille nicht aufgenommen wurde, habe ich aber trotzdem noch einen Hormonpegel, der hoch genug ist, dass ich keinen Eisprung gehabt haben kann, da ich noch eigentlich innerhalb der 7 geschützten Tage war. Kann man das so sagen?
    Hatte leider 3 mal Verkehr ohne zusätzliche Verhütung bevor es mir eingefallen ist, dass da ja was war, und ich meine Gyn angerufen habe. Sie meinte ich sollte mir vorerst mal keine Sorgen machen, mache ich aber dennoch.

    Am Sonntag wäre der erste Tag gewesen, an dem ich regulär wieder hätte anfangen sollen und da hab ich auch regulär eine um die gewohnte Uhrzeit genommen. Kann das sein, dass ich da richtig denke? hab noch nirgends eine Antwort gefunden und mache mir jetzt viele Gedanken drüber.

    Ich hoffe inständig, dass mein Denken richtig ist,
    Liebe Grüße


  • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

    Hallo,

    ich gehe dabei auch von keinem Risiko aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

      Danke für die schnelle Antwort. Also selbst wenn ich diese Samstags-Pille komplett vergessen hätte wäre es nicht so schlimm, da ich ja noch eigentlich in der Pause gewesen wäre? Liebe Grüße

      Kommentar


      • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

        Richtig, es ist dann ja in keinem Fall zu einer Pause von mehr als 7 Tagen gekommen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

          Danke, das beruhigt mich.
          Liebe Grüße

          Kommentar


          • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

            Hallo Doc,

            Jetzt melde ich mich wieder. Ich hätte eine Frage bezüglich der Nebenwirkungen der Pille. Und zwar ist letzten Monat, nach meiner Nachricht noch alles normal verlaufen. Ich hatte meine Blutung, am ersten Tag sehr schwach/fast gar nicht, aber am zweiten Tag normal. Ich habe vor genau einer Woche wieder mit dem neuen Blister angefangen und seit genau einer Woche leide ich unter Übelkeit, die jeden Tag fast pünktlich zwischen 14 und 16 Uhr auftritt. davor und danach geht es mit gut. kann es denn sein, dass das hormonelle Ursachen hat? War schon beim Arzt, großes Blutbild und Ultraschall alles ohne Befund. jedoch nehme ich die Chariva seit 8 Monaten, mir war schon hin und wieder übel, aber so eine regelmäßig auftretende Übelkeit hatte ich noch nie. Können denn nach so langer zeit noch Nebenwirkungen auftreten?
            Eigentlich glaub ich auch nicht, dass es eine Schwangerschaft sein könnte, da Sie ja auch meinten da bestünde kein Risiko und ich auch meine Tage hatte. Jedoch sicher bin ich mir wiedermal nicht…

            Hoffe auf baldige Antwort,
            Liebe Grüße

            Kommentar


            • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

              Hallo,

              typisch für die Pille sind solche Symptome nicht. Eventuell sollte dann mal eine Magenspiegelung zur Abklärung durchgeführt werden.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                Hallo,

                Mein Hausarzt möchte auch, dass ich einen Endokrinologen aufsuche, da in meiner Familie alle Frauen, inklusive mir, an Schilddrüsenproblemen (ich habe eine Unterfunktion) leiden. Möglicherweise ist das die Ursache. Nur das plötzliche und regelmäßige Auftreten der Symptome verwundern mich, deswegen dachte ich es könnte hormonell bedingt sein. Und da dachte ich eben zuerst an die Hormone, die ich zu mir nehme .
                Eine Schwangerschaft würden Sie aber ebenso ausschließen, oder? Man fängt ja trotz aller Rechnerei an zu spinnen…
                Liebe Grüße

                Kommentar


                • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                  Nein, von einer Schwangerschaft gehe ich dabei sicher nicht aus.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar


                  • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                    Hallo!
                    Ich habe noch eine Frage, nämlich ich hatte heute früh, bevor ich meine Pille genommen habe, Durchfall. Ca 15 Min später nahm ich sie dann und ca eine Stunde später hat mein Darm sich wieder gemeldet, habe mir den Toilettengang aber verdrückt, bis die 4 Stunden nach der Pilleneinnahme vorbei waren. Sollte ich nun eine nachnehmen oder zählt diese eine?

                    Liebe Grüße

                    Kommentar



                    • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                      Ich hatte heute Früh außerdem Schmierblutungen, ungewöhnlich stark. Ich nehm aber seit 8 Monaten das gleiche Präparat. Kann das einfach mal so vorkommen? Habe keinen Einnahmefehler gemacht.

                      Kommentar


                      • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                        Hallo,

                        Sie können von erhaltener Pillenwirkung ausgehen. Eine Zwischenblutung kann durch verschiedenste Einflüsse mal vorkommen.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar


                        • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                          Danke!
                          Zu meiner ersten Frage: Ich habe heute eine zweite Pille eingenommen einfach aus Sicherheit. Wäre dennoch interessant zu wissen, ob es nötig gewesen wäre, oder nicht.

                          Danke schon mal und liebe Grüße

                          Kommentar


                          • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                            Nein, das habe ich Ihnen bereits mehrmals geschrieben.

                            Kommentar


                            • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                              Verzeihung, ich dachte es würde einen Unterschied machen.
                              Vielen Dank für die Antwort!

                              Kommentar


                              • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                Hallo Doc, Ich wollte sie nicht schon wieder mit meinen Ängsten belästigen, deswegen habe ich unter einem anderen Forum nachgefragt, dort aber keine Antwort bekommen. Ich nehme jetzt wegen einer leichten Unterfunktion Euthyrox 25µg. Seit ich das Schilddrüsenhormon nehme, muss ich öfter zur Toilette (oft weichen Stuhlgang, aber keinen Durchfall). Denke mal das liegt an dem schnelleren Stoffwechsel durch das Medikament. Jetzt wollte ich nachfragen, ob dieser erhöhte Stoffwechsel die Wirkung der Pille irgendwie beeinflusst? Andererseits nehmen Frauen mit einer Überfunktion, die möglicherweise mehrmals täglich Stuhlgang haben, auch die Pille. Wäre froh über ein paar Infos diesbezüglich. Ich merke leider immer öfter, dass ich relativ wenig über die Pille weiß. Freue mich über eine Antwort, Liebe ​Grüße

                                Kommentar


                                • 19susi90
                                  19susi90 kommentierte
                                  Kommentar bearbeiten
                                  Ich habe gelesen, dass anhaltender weicher Stuhlgang die Wirkung beeinträchtigt. Jedoch weiß ich nicht, aus welchem Grund. Evtl wegen einer Darmerkrankung?

                              • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                Hallo,

                                Sie können auch in diesem Fall von bestehender Pillenwirkung ausgehen. Nur bei chronisch-entzündlicher Darmerkrankung kann diese eingeschränkt sein.

                                Gruss,
                                Doc

                                Kommentar


                                • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                  Vielen Dank für die schnelle Antwort.
                                  Grüße

                                  Kommentar


                                  • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                    Hallo Doc, Ich schonwieder... Ich habe eine Frage zu diesen chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Mein Hausarzt hatte bei mir einen leichten Verdacht auf Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa. Hat da aber nicht weiter nachgeforscht, weil im Ultraschall und im Blut nichts auffälliges war. Also wohl keine Entzündungswerte. Jetzt geht es mir allerdings wieder schlechter und der Verdacht hat sich wieder verstärkt. Jetzt wollte ich nachfragen, wie genau sich diese CEDs zur Pille verhalten? Genauer gesagt, wieso sie nicht wirkt? Liegt das an den Durchfällen und Erbrechen (wäre bei mir jetzt nicht so tragisch, habe ich nämlich nicht.) oder liegt das an etwas anderem? Hab schon gelesen, dass viele erkrankte Frauen mit der Pille verhüten und es sei noch nie etwas passiert bei ihnen. Werde heute zum Arzt gehen und klären, ob bei mir eine CED in Frage käme. Würde mich über eine Antwort freuen Liebe Grüße

                                    Kommentar


                                    • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                      Hallo,

                                      solange es nicht zu wiederholten Durchfällen kommt, ist dabei nicht von einer Einschränkung der Pillenwirkung auszugehen.

                                      Gruss,
                                      Doc

                                      Kommentar


                                      • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                        Vielen Dank. Also muss ich mir keine sorgen machen, solange ich keinen Durchfall habe, richtig? Danke für die Antwort, schönen Abend und schönes Wochenende.

                                        Kommentar


                                        • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                          Hallo Doc!

                                          Ich habe eine Frage: Ich nehme wegen einer Blasenentzündung seit 6 Tagen ein Antibiotikum, morgen ist der letzte Tag. Morgen fängt bei mir auch die letzte Pillen- Einnahmewoche an, also nehme ich 6 Pillen ohne Antibiotikum. Wie lange sollte ich dann noch zusätzlich Verhüten, oder wie sollte ich vorgehen, damit der Schutz so schnell wie möglich wieder vorhanden ist?
                                          Allerdings nehme ich Ciprofloxacin, das hat anscheinend keinen Einfluss auf den Schutz(?!). Ich bin trotzdem gerne ein bisschen zu vorsichtig. Oder kann ich hier wirklich ganz normal weitermachen mit 7 Tage Pause und muss mir keine Gedanken machen?

                                          Liebe Grüße, Susi

                                          Kommentar


                                          • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                            Hallo,

                                            dieses Präparat beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht. Grundsätzlich könnten Sie aber die Einnahme um eine Pille verlängern, so kommen Sie auf 7 nach Ende der antibiotischen Behandlung.

                                            Gruss,
                                            Doc

                                            Kommentar


                                            • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                              Danke-
                                              Das heißt, wenn ich nach einer Antibiotikabehandlung (mal das Präparat außer Acht gelassen) 7 Pillen korrekt nehme, gehe ich geschützt in die Pause?
                                              Liebe Grüße

                                              Kommentar


                                              • Re: Pillenpause Schutz, egal ob verkürzt oder nicht?

                                                Ja, das ist richtig.

                                                Kommentar