• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

knipsbiobsie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • knipsbiobsie

    ..mein FA hat demnächst eine knipsbiobsie bei mir vor und ich habe riesige angst vor den schmerzen. viele sagen man spürt das kaum. was ich mir nicht vorstellen kann! hat jemand erfahrung?


  • Re: knipsbiobsie


    Es sollte eigentlich keine heftigen Schmerzen verursachen. Eigentlich ist daher eine Narkose dafür nicht nötig.

    Kommentar


    • Re: knipsbiobsie


      So. Am Dienstag hab ich nun den Termin! Angst hab ich trotzdem!!! Was mich noch mehr beunruhig ist das der "Patologe PAP2 nicht eindeutig beurteilen kann"! Auf ein mal!! Habe auch schon oft gehört das PAP2 noch ein normaler Wert ist! Warum werde ich dann angeknipst? Das macht mir Angst!!!

      Kommentar


      • knipsbiobsie


        -- moved topic --

        Kommentar



        • Re: knipsbiobsie


          Hallo, joan31, eine PE macht man immer dann, wenn der PAP oder die Kolposkopie auffällig ist/sind. Die verursacht keine Schmerzen! Sie hat den Vorteil, daß ein ganzes Gewebestück und nicht nur Zellen untersucht wird. Damit besteht ein eine genauere Aussage. Bei PAP II sollte keine große Auffälligkeit herauskommen. Wenn Sie starke große Angst haben, könnte auch eine Kontrollkoposkopie in kürzeren Abständen vorgenommen werden. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. med. Meinhard Leuth

          Kommentar


          • Re: knipsbiobsie


            Vielen Dank für die Antwort()

            Kommentar


            • Re: knipsbiobsie


              Hallo, joan31, alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

              Kommentar



              • Re: knipsbiobsie


                (:\\)
                so, jetzt hab ich aber einen schnellen werdegang!!!
                von pap2w aus pap3 und nun soll ich zur koni!! das geht mir alles etwas schnell!!!
                PECHVOGEL

                Kommentar


                • Re: knipsbiobsie


                  Hallo, joan31, bei PAP III macht man keine Koni, sondern kontrolliert in 3 Monaten! Lassen Sie HPV und L1 bestimmen, damit Sie wissen, ob eine Selbstheilung eintreten wird. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                  Kommentar


                  • Re: knipsbiobsie


                    Ich wurde gestern in die Praxis gebeten um mit mir das dev Ergebnis zu besprechen. Also, CINIII und fokale Ausbildung eines Carcinoma in situ ohne Naxhweis eines Übergangs in ein invasives Wachstum. Federigeren eine leichtgradige chronische Entzündung angrenzbar. Meine Angst wächst!!!

                    Kommentar



                    • Re: knipsbiobsie


                      Hallo, joan31, Sie brauchen keine Angst zu haben! Mit einem kleinen Eingriff kann in einem Dysplasiezentrum unter kolposkopischer Sicht eine sog. LOOP Konisation gemacht werden, wobei der Muttermund geschont wird und für nachfolgende Schwangerschaft keine größeren Risiken gegeben sind. Leider wird der Eingriff meistens ambulant in Narkose durchgeführt. Also Mut und alles Gute ! Ihr Dr. M. Leuth

                      Kommentar


                      • Re: knipsbiobsie


                        ()
                        danke. ich hoffe nur das dieser eine eingriff reicht. hätte man denn anhand der biobsie schon größere schäde erkennen könnnen?

                        Kommentar


                        • Re: knipsbiobsie


                          Hallo.joan31, wenn der Einriff so wie beschrieben durchgeführt wird, wird alles im Gesunden entfernt werden und Sie geheilt sein. Eine anschließende Impfung ist dann dringend empfehlenswert. Größere " Schäden" sind dann nicht zu erwarten! Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                          Kommentar


                          • Re: knipsbiobsie


                            Vielen Dank für ihre schnellen Antworten!!!!

                            Kommentar


                            • Re: knipsbiobsie


                              oK! Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                              Kommentar


                              • Re: knipsbiobsie


                                Hallo
                                So, langsam werde ich nervös!! Hat denn evtl jemand Erfahrung mit der Uniklinik Erlangen?
                                Wie schaut es denn mit Sportverbot aus? Mein FA meinte 1 Woche muss ich mich schonen. Ich Spiele Handball u gehe gerne laufen. Beides tut mir unwahrscheinlich gut und ich möchte so wenig wie möglich darauf verzichten!!
                                ()

                                Kommentar


                                • Re: knipsbiobsie


                                  Hallo, joan3, in Erlangen kann bestimmt eine PE oder LOOP Konisation unter kolposkopischer Sicht durchgeführt werden. Allerdings ist es so, daß Sie ungefähr 1 Woche Heilungsprozeß haben und damit nicht Spport treiben sollten, bis bei der Kontrolluntersuchung dafür grünes Licht gegeben werden kann.
                                  Aber es gibt einen neuen Test seit Mmontag, mit dem man feststellen kann, ob Ihre Immunabwehr mit dem Virus fertig werden kann. Das ist zur Zeit noch keine Kassenleistung und kosteet ungefähr 55,00 €. Den würde ich vor dem Eingriff machen lassen, da ev. die OP dann nicht mehr notwendig ist, wenn der Test positiv sein sollte. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. M. Leuth

                                  Kommentar


                                  • Re: knipsbiobsie


                                    Hallo
                                    Die OP ist jetzt ca 3 Monate her. Es wurde alles im "Guten" entfern! Aber ich denke und grübel immer wieder darüber. Ich meine auch das ich ein tiefes ziehen seit dem Eingriff spüre! Mal schlimmer mal weniger schlimm! Gehört das zur Heilung?? Und es war schon zei mal der Fall das alles, was ich sehen kann aufgeschwollen war!! Die haben aber keinen weiteren Krebs übersehen!!??
                                    Ich habe jetzt mal Repalac Fem gecremt und hoffe das es hilft!!

                                    Kommentar


                                    • Re: knipsbiobsie


                                      Hallo, joan31, die Schwellung hat nichts mit der OP zu tun, das könnte eine Pilzinfektion sein und dann würde Clotrimazol besser helfen. Denken Sie bitte auch an die Impfung, wenn HPV ausgeheilt ist. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                                      Kommentar


                                      • Re: knipsbiobsie


                                        Ok! Nur woher? Ich war weder im Schwimmbad noch hatte ich GV!?? Aber ich besorge mir das mittel. Vielen Dank für ihre raschen Antworten!! Dieses Forum ist wirklich eine gute Sache, die ohne sie wohl so nicht möglich wäre!!! DANKE
                                        und einen guten Rutsch wünsche ich ihnen!!!

                                        Kommentar


                                        • Re: knipsbiobsie


                                          Hallo, joan31, Ihnen auch alles Gute ! Gesundes Neues Jahr, Ihr Dr. M. Leuth

                                          Kommentar