• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Progesteroncreme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Progesteroncreme

    Hallo Herr Scheufele,

    ich hatte Ihnen schon mehrmals geschrieben.

    Nun hätte ich wieder paar Fragen an Sie.

    Habe meine Progesteroncreme übers Internet bestellt und jetzt erhalten.

    Meine Fragen:

    Zählen die 4 Tage braune Schmierblutung auch schon zum neuen Zyklus,oder rechnet man den 1.Tag

    wenn die Blutung richtig auftritt?

    Mir geht es jetzt schon 2 Monate mit Depression,Angstzustände,Antriebslosigkeit und starke Unruhe sehr schlecht.

    Ausserdem weine ich sehr viel.

    Nach der Blutung verstärkt sich die Unruhe ca.4-5 Tage. Ich habe 3 Tage starke Blutungen.

    Ich nehme seit 2 Wochen noch Mönchspfeffer ein.

    Könnte ich bei den Beschwerden die Progesteroncreme auch eher cremen und kann ich Mönchspfeffer weiterhin nehmen?

    Wielange braucht es,ehe sich eine Verbesserung zeigt?

    Habe Insidon von meiner Hausärztin bekommen,aber ich weiss ja dann nicht,was wirkt jetzt ,wenn ich das AD noch nehme.

    Ich hallte diesen Zustand kaum noch aus.

    Mit frdl.Gruß

    Janys


  • Re: Progesteroncreme

    Hallo Janys,

    sobald eine Blutung beginnt, ist dies als 1. Zyklustag zu rechnen. Die Creme sollten Sie erst in der 2. Zyklushälfte anwenden, Mönchspfeffer kann zusätzlich eingenommen werden. Es sollte dann schon kurzfristig zu einer Besserung kommen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Progesteroncreme

      Hallo Herr Scheufele,

      meinten Sie die braune Schmierung als 1.Tag oder die richtige Blutung als 1.Zyklustag ?

      Sorry,tut mir leid das ich nochmal fragen muss.Hatte ja 25 Jahre die Pille genommen.

      Mit frdl.Gruß

      Janys

      Kommentar


      • Re: Progesteroncreme

        Hallo Janys,

        wie gesagt gilt es als 1. Zyklustag, sobald eine Blutung beginnt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar