• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

immer noch Schmerzen nach LASH

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • immer noch Schmerzen nach LASH

    Sehr geehrter Herr Doktor Scheufele


    Bei mir wurde im April 2013 eine LASH durchgeführt. Dies aufgrund starker Blutungen und invalidisierender Dysmenorrhoe.
    Bei der histologischen Untersuchung wurde eine Adenomyosis uteri sowie eine Endometriose I° gefunden. Ich habe zwar nicht mehr so oft und auch nicht mehr so massive Schmerzen, aber halt doch immer wieder mal, so dass ich zu Tramadol greifen muss. Mefenacid oder Buscopan helfen da leider nicht. Nach den Schmerzen habe ich immer so eine Art Schleimpropf in der Scheide, Blutungen hatte ich nach der OP keine mehr. Jetzt meint mein Gyn (ich übrigens auch) dass es mit dem CK zu tun hat und dass man den eventuell doch noch entfernen müsste, damit ich endlich Ruhe hätte.
    Wie würde man das machen? Laparoskopisch oder durch die Scheide ? Können die Schmerzen auch mit der (damals inaktiven) Endometriose zu tun haben? Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter und ein Leben lang Schmerzen haben mag ich auch nicht.....ich möchte wenn möglich den Gebärmutterhals belassen und wirklich nur als letzte Variante diesen entfernen lassen......wenn ich diese OP machen würde und danach immer noch Schmerzen hätte, wäre das für mich eine Katastrophe.....

    Ich hoffe, Sie können mir irgendwie weiterhelfen......bin für jeden Tipp / Rat dankbar.....

    Liebe Grüsse

    Martha


  • Re: immer noch Schmerzen nach LASH

    Hallo,

    gerade im Hinblick auf die Endometriose würde ich zur Entfernung des Gebärmutterhalses raten. Je nach Befund kann dies auf minimal-invasivem Wege durchgeführt werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: immer noch Schmerzen nach LASH

      Besten Dank für Ihre Antwort. Verstehe ich das richtig, dass man dann unter Umständen gar nicht durch die Scheide operieren müsste sondern - falls vom Befund her möglich . alles via Bauchspiegelung machen könnte ? Wäre eventuell ein Therapieversuch mit Visanne als Alternative ein Versuch wert? will nicht schon wieder operieren :-(

      Kommentar


      • Re: immer noch Schmerzen nach LASH

        Das operative Vorgehen ist vom individuellen Befund abhängig, auch der vaginale Weg kann dabei notwendig sein. Sicher wäre auch der Versuch einer vorherigen Anwendung von Visanne eine Option.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar