• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyste an Gebärmutter, nun wirklich Pillenpause?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste an Gebärmutter, nun wirklich Pillenpause?

    Hallo,
    letzte Woche hatte ich meine Periode (bis Mittwoch) und diese Woche Montag hat wieder eine Blutung angefangen die von den Schmerzen her einer Periode gleicht.

    Heute war ich beim Frauenarzt und hat eine Zyste (3cm) am Eierstock festgestellt. Sie riet mir dann heute die Pille abzubrechen (bis jetzt 8 Tage genommen), also ab heute 7 Tage Pause zu amchen und dann nächsten Donnerstag wieder anzufangen.

    Habe ich auch erst mal aufgenommen und gefragt wegen verhütung, natürlich bin ich in den 7 Tagen dann nicht geschützt aber wenn ich wieder beginne dann schon.
    Nun frage ich mich aber ob ich das vielleicht falsch verstanden habe, denn normalerweise soll man ja auch nicht einfach die Pille abbrechen und den Zyklus verkürtzen...

    Kann mir bitte gesagt werden ob ich das entweder falsch verstanden habe, weil das evtl. Quatsch ist mt dme abbrechen etc. oder ob das absolut richtig ist?

    Die F.a. meinte die Zyste geht dann von alleine weg, allerdings frage ich mich jetzt, warum die Zyste eher weggeht, wenn ich jetzt die Pille für 7 Tage pausiere, denn die F.a. hat auch gesagt dass bei höher dosierten Pillen die Wahscheinlichkeit geringer ist eine Zyste zu bekommen. Und wnen ich nun pausiere bekomme ich ja gar keine Hormone in der Zeit. ..

    Hoffe auf schnelle Hilfe denn ich weiß nicht genau ob ich nicht doch vielleicht heute noch die Pille nehmen sollte,...

    Danke


  • Re: Zyste an Gebärmutter, nun wirklich Pillenpause?

    Hallo,

    ich würde eher raten, die Pause erst nach mindestens 14 eingenommenen Pillen einzulegen, um den Zyklus nicht zu sehr aus der Reihe zu bringen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zyste an Gebärmutter, nun wirklich Pillenpause?

      Vielen Dank werde ich dann machen, aber warum wurde mir geraten eine pause einzulegen? geht so die Zyste besser weg oder was hat das für einen grund?

      Kommentar


      • Re: Zyste an Gebärmutter, nun wirklich Pillenpause?

        In Verbindung mit der dann eintretenden Blutung bildet sich eine solche Zyste oft zurück.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar