• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

unregelmäßige/ausbleibende Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unregelmäßige/ausbleibende Periode

    Hallo,
    ich bin 19 Jahre alt und leide seit einigen Jahren unter Schilddrüsenunterfunktion mit Hashimoto-Syndrom, die aber erst letztes Jahr festgestellt wurde. Bin deshalb gut eingestellt.

    An was kann es liegen, dass meine Periode sehr unregelmäßig kommt bzw. auch teilweise aus bleibt?! Und was kann man dagegen tun.
    Schwanger kann ich nicht sein, da ich noch Jungfrau bin.

    Auch habe ich Ausfluss, der sich aber ständig ändert, ab und an ist er aber auch schleimig leicht gelblich. Ist das normal?

    ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
    Vielen Dank schon mal im vorraus


  • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


    Hallo,

    der Ausfluss ändert sich zyklusbedingt schonmal. Solange er nicht unangenehm riecht oder Brennen und Jucken oder Schmerzen hinzukommen, besteht da kein Grund zur Sorge.

    Einen unregelmäßigen Zyklus kann man versuchen, mit Hilfe von Mönchspfeffer (erhältlich rezeptfrei in der Apotheke) wieder in die Gänge zu bringen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


      Dankeschön für die Antwort.
      Hat mir schon viel geholfen.
      Was man vielleicht aus meinem Beitrag nicht rauslesen kann ist, dass meine Periode (die ich mittlerweile schon 8 Jahre habe) noch nie regelmäßig war.
      Sollte bei der einnahme von Mönchspfeffer irgendetwas beachtet werden? Wegen Schilddrüsenunterfunktion?!

      Kommentar


      • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


        Mönchspfeffer können Sie trotzdem nehmen.

        Wurde denn da mal geschaut, wieso der Zyklus so unregelmäßig ist?

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


          Ich war noch nie bei einem Arzt wegen den Störungen. Hab gehofft, dass man mir hier helfen kann

          Kommentar


          • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


            Und beim Frauenarzt war ich auch noch nie.
            Hab Angst davor, und wollte mich vorher mal erkundigen, was es so sein kann. Damit ich vorbreitet bin.
            Viele Grüße
            Gines

            Kommentar


            • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


              Da genau liegt das Problem.
              Mehr, als zu Mönchspfeffer raten, kann man hier im Grunde nicht.

              Alles andere müsste durch Ihren FA erfolgen.
              Ein Forum kann immer nur beratend unterstützen, nie aber einen Arztbesuch ersetzen.

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar



              • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                Dann danke ich nochmals für den Rat.
                Und werde Montag gleich einen Termin bei einem Frauenarzt vereinbaren.

                Vielen Dank
                Gruß Gines

                Kommentar


                • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                  Hallo Gines,

                  okay...ich dachte mir sowas schon fast.

                  Ein Besuch beim FA steht dann aber jetzt mal an. Nicht nur wegen der Unregelmäßigkeiten, sondern auch ganz allgemein in Ihrem Alter.
                  Sie müssen sich ja nicht gleich untersuchen lassen. Vereinbaren Sie einen Termin beim Arzt und geben Sie gleich an, dass es zunächst nur ein Gespräch sein soll - also eine Art Kennenlernen. Wenn Sie dann meinen, diesem Arzt vertrauen zu können, machen Sie einen Untersuchungstermin.
                  Das tut nicht weh und ist auch nicht schlimm.
                  Ein bisschen unangenehm für Sie vielleicht beim ersten Mal - aber das mehr durch das Enblößt-Fühlen als sonstwas.
                  Für den Arzt ganz normal.

                  Keine Panik - ich kenen keinen FA, der beißt.

                  Viele Grüße,
                  Claudia

                  Kommentar


                  • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                    Ihre Entscheidung finde ich gut!!!

                    Vielleicht mögen Sie dann ja berichten.

                    Viele Grüße,
                    Claudia

                    Kommentar



                    • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                      Ich werde sicher darüber berichten. Vielleicht kann ich dadurch anderen ja helfen.
                      Sie haben mir sogar etwas die Angst gerade genommen.
                      Vielen Dank

                      Kommentar


                      • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                        Das war auch meine Absicht.
                        Und es war nicht gelogen. Sie werden selber sehen.

                        Viele Grüße,
                        Claudia

                        Kommentar


                        • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                          Hallo,
                          jetzt melde ich mich mal wieder, um von meinem Arzttermin zu berichten.
                          Ich konnte mich erst die letzten Tage dazu ermutigen, doch endliche eine Frauenärztin aufzusuchen.
                          Heute war dann mein Termin.
                          Wahnsinnig aufgeregt ging ich in die Praxis, dort wurde ich sehr freundlich von einer Arzthelferin begrüßt, die mir dann gleich das Labor zeigt in dem Blutdruck gemessen und die Anamnese, durch sie duchgeführt wurde. Sie war sehr nett und hat mich auch ein bisschen beruhigt. Es wurden die allgemeinen Fragen, die eben so üblich sind beim Frauenarzt geklärt.
                          Davor musste ich noch eine Urinprobe abgeben, und wurde dann ins Wartezimmer geschickt. Kurze Zeit später kam dann die Ärztin und bat mich in ihr Zimmer.
                          Da kam ein kurzer Schock, da ich geradewegs auf den Untersuchungsstuhl zu lief, aber wir haben zuerst noch ein kurzes Gespräch geführt, warum ich eigentlich hier bin und bestimmte Faktoren um das richtige Verhütungsmittel zu finden.
                          Und dann gings auch schon zur Untersuchung.
                          Ich sollte mich frei machen und dann auf den Stuhl setzen. Ein bisschen peinlich fand ich die Situation schon, als ich auf dem Stuhl saß und sie erst noch das Rezept erledigte.
                          Dann zog sie sich Handschuhe an und hat die Schamlippen kurz gespreizt "für einen groben Überblick, ob sie mich überhaupt untersuchen könnte", hat sie gemeint.
                          Danach folgte die Untersuchung mit dem Spekulum. Es war sehr kalt und sie sagte es auch erst nachdem sie es schon angesetzt hatte, dass jetzt dieser Teil der Untersuchung kommt. Aber sie hat gesagt ich soll sofort sagen,falls etwas weh tut. Der Abstrich hat ein bisschen gebrannt, aber sonst hab ich fast nichts gespürt, eben nur dieses Einführen des Speckulums. Im Anschluss hat sie noch alles abgetastet und ich durfte mich untenrum wieder anziehen und obenrum aus. Da hat sie dann die Brüste abgetastet erst im Sitzen und dann im Liegen. Was ich nicht so berauschend fand, dass eine andere Ärztin (das sich erst danach rausstellte) während ich auf der Liege zum Brust abtasten lag einfach reinkam und auch drin blieb. Aber dann war ich auch schon fertig, hab mein Rezept für 4 Wochen bekommen und durfte gehen.
                          Also im Großen und Ganzen war es überhaupt nicht schlimm, wenn man ein paar Punkte vernachlässigt.
                          Ich hatte es mir viel grauenhafter und länger vorgestellt.

                          Kommentar


                          • Re: unregelmäßige/ausbleibende Periode


                            Wunderbar!
                            Da freue ich mich wirklich für Sie.

                            Und....ein bisschen unangenehm sind FA-Besuche für mich auch...

                            Aber es ist wirklich klasse, dass Sie es geschafft haben.

                            Und vielen Dank für die schöne Rückmeldung.

                            Viele Grüße,
                            Claudia

                            Kommentar