• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ovarialzysten

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ovarialzysten

    Hallo,

    bei mir wurden vor zwei Wochen mehrere größere Zysten am rechten Ovar festgestellt. Die Ärztin meinte, sie würden von selber weggehen, ich sollte einfach die nächste Blutung abwarten. Mittlerweile bin ich allerdings bei Zyklustag 55 und warte immer noch auf die Blutung. In den letzten Tagen hatte ich zwar vermehrt schleimigen Ausfluss, der ab und an mit rötlichen oder bräunlichen Fäden durchsetzt war, aber es kam eben zu keiner wirklichen Blutung. In wieweit können die Zysten Einfluss auf die Regelblutung bzw. deren Ausbleiben haben?
    Ich befinde mich zudem seit einiger Zeit in einer Kinderwunschbehandlung und soll momentan eine Pause von einigen Monaten einlegen, damit sich das Ovar (es ist nur noch eins vorhanden) beruhigen kann und wieder vermehrt qualitativ bessere Eizellen gebildet werden können. Nun habe ich Angst, dass sich der Zeitpunkt einer Weiterbehandlung durch das Ausbleiben der Blutung noch weiter nach hinten verschiebt.
    Wie lange soll ich denn noch warten, ob sich mein Zyklus irgendwann von selber wieder einspielt?

  • Re: Ovarialzysten


    Hallo,

    die Zysten können durchaus die Blutung verhindern und nach einem so langen Zeitraum macht es wenig Sinn, den Fall noch weiter "auszusitzen". Es sollte ein Gestagenpräparat für die Dauer von 10 Tagen angewandt werden, um die Blutung auszulösen, danach wäre dann der Befund in Bezug auf die Zysten erneut zu kontrollieren.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar