• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Arilin rapid Zäpfchen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arilin rapid Zäpfchen

    Sehr geehrtes Ärzteteam,

    bei mir wurde eine bakterielle Infektion festgestellt. Diese habe ich mit zwei Arilin Zäpfchen behandelt. Im Moment nehem ich noch Vagiflor (6 Tage Kur). Einen Erfolg spürte ich nach den Arilin nicht und die Nebenwirkungen (Durchfall) kamen jetzt nach ein paar Tagen. In der Not habe ich zu Peciclovir gegriffen und erst ab da wurde es im äußeren Bereich besser. Angefangen hatten die Beschwerden mit einem Ziehen und stechen und leider zieht es immer noch ab und zu im Vaginalbereich. So eine Bombe wie Arilin will ich nicht mehr nehmen. Gibt es nicht noch humanere Medikamente? Vorher hatte ich schon lange keine solche Entzündung mehr. Es muss mit der Einnahme von Progersteron zusammenhängen, welches ich als pflanzliche Salbe seit ein paar Wochen benutze wg. Zysten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Luisanna

  • Re: Arilin rapid Zäpfchen


    Hallo Luisanna,

    sicher gibt es zu dieser Behandlung auch Alternativen, wie z.B. Fluomycin. Sicherer und ratsamer wäre dabei aber eine vorherige, erneute Abstrichkontrolle, um festzustellen, welche Keime noch vorhanden sind, dann kann man gezielt behandeln.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar