• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gürtelrose - fast 70 J. - schon 2-3 x

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gürtelrose - fast 70 J. - schon 2-3 x

    Guten Abend,

    eine Bekannte ist völlig mit den Nerven runter. Sie hat schon wieder eine Gürtelrose.

    Auch hat sie ständig mit Schwindel zu tun.

    Jetzt mache ich mir wirklich Sorgen; sie ist mittlerweile 2 x umgekippt und hat sich das Gesicht aufgeschlagen.

    Nun habe ich in der Erläuterung "Gürtelrose und pp" gelesen, dass viel vom Rückenmark herkommt.

    Der diagnostizierende Arzt meinte auch, dass sie "unter die Menschheit" kann. Es wäre nicht ansteckend.

    Das einfach so "harmlos" hinzustellen, finde ich ganz fürchterlich.

    Ratschläge erwünscht

    Gruß

    JinJin

  • Gürtelrose - fast 70 J. - schon 2-3 x


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Gürtelrose - fast 70 J. - schon 2-3 x


      Guten Tag,

      ... und was für Ratschläge hätten Sie gern? Bezüglich der Aussage des Arztes? Sie ist richtig:

      Im Gegensatz zur sog. "fliegenden Infektion" der Erstinfektion ( Windpocken )ist der Herpes zoster (Gürtelrose) für immunkompetente Menschen, d. h. wenn sie eine Windpockenerkrankung durchgemacht haben und ihr Immunsystem funktioniert, kaum ansteckend. Allenfalls bei dem direkten Konkakt mit dem virushaltigen Bläscheninhalt.

      Von daher sind die Fakten vom Arzt nicht harmlos sondern korrekt dargestellt worden.

      Gruß

      ---MarcEN---

      Kommentar


      • Re: Gürtelrose - fast 70 J. - schon 2-3 x


        Guten Abend,

        aber da haben wir doch schon den Wurm am Haken:

        ".......wer noch nicht Windpocken hatte, der......"

        Also löst Gürtelrose ggf. ein neues Problem aus.

        Dann finde ich die Aussage des Arztes nicht korrekt.

        Kommentar