• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cerazette abgesetzt ... keine Blutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cerazette abgesetzt ... keine Blutung

    Ich habe am 28.2. die Cerazette abgesetzt. Ich habe direse nur nach 6 Monaten abgestezt, da ich sie nicht vertrug. 14 Tage später hatte ich eine Blutung, etwa 4 Tage aber relativ leicht. Nun ist meine Regelblutung immer noch nicht in Sicht. Dafür habe ich einen ziemlich aufgeblähten Bauch. GV hatte ich das letzte Mal kurz vor Absetzen der Pille. 2 SST waren negativ. Ist das normal, dass man nach Absetzen der Pille erst eine Blutung bekommt und dann nicht mehr. Mein Bauch ist extrem aufgeschwollen, was nichts mit vermehrter Nahrungsaufnahme zu tun hat. Sollte ich einen FA aufsuchen, oder ist dies überflüssig, da meine Regel noch von der Cerazette beeinflusst wird? Mein Problem ist, dass mein FA seit kurzem nicht mehr prakiziert. Bei meinem vorigen hat man immer eine Wartezeit von etwa 3 Monaten.

    Vielen Dank
    Johanna

  • Re: Cerazette abgesetzt ... keine Blutung


    Hallo Johanna,

    es ist nicht ungewöhnlich, wenn der Zyklus nach Absetzen der Pille mal etwas länger braucht, um wieder in die Gänge zu kommen. Ein Grund zur Sorge ist das nicht. Man rechnet nach dem Absetzen der Pille mit einer Umstellungszeit von ca. 3 Monaten, in der es zu solchen Problemen kommen kann.

    Sie können versuchen, Ihren Zyklus mit Hilfe von Mönchspfeffer (rezeptfrei erhältlich in der Apotheke) zu regulieren.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar