• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Estrogel gleichzeitig mit Dupha?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Estrogel gleichzeitig mit Dupha?

    Hallo,

    Mein Zyklus ist aus unerklärlichen Gründen plötzlich ganz durcheinander geraten. Ich nehme schon seit ca. 1,5 Jahren Duphaston gegen Endometriose, da bei mir kein anderes Medikament möglich ist. (nehme nebenbei noch sehr viele andere Medikamente u.a. Antiepileptika)

    Bis vorgestern hatte ich fast 14 Tage durchgehend Schmierblutungen mit ganz wenig Blutbeimengung - daher auch das Dupha weiter. - Grad mal 2 Tage Pause.

    Noch zur Info: bei der letzten Untersuchung war beim US zu sehen, dass ich ein sehr großes Folikel habe, dass sich nicht geöffnet hat, oder nicht kann?

    Seit gestern nehme ich noch zusätzlich Estrogel.

    Hab den Doc vergessen zu fragen, WANN ich das Gel anwenden soll?
    Gleichzeitig mit Dupha (nehme ich um 7h früh bzw. 19 h), oder zu einer ganz anderen Zeit?
    Muss es auch immer zur selben Zeit sein? Beim Dupha hat mich mein Doc direkt darauf hingewiesen, die Zeiten genau einzuhalten.

    LG
    Doris

  • Re: Estrogel gleichzeitig mit Dupha?


    Hallo Doris.

    Sie können beide Präparate zeitgleich anwenden, zum Einsatz von Estrogel würde ich aber nur raten, wenn ein Östrogenmangel nachweislich besteht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Estrogel gleichzeitig mit Dupha?


      Sollte ich Estrogel in meinem Fall gar nicht nehmen? Hormonspiegel haben wir keinen gemacht. Wie gesagt nehme es nur gegen den durcheinander gekommenen Zyklus.

      Würden sie mir raten außer Dupha gar nichts zu geben und der Zyklus bzw. Schmierblutungen vergehen von selbst, wenn ich lange genug warte?

      Dann sagte er Gyn noch, wenn diese Kombination nach ein paar Monaten nichts bringt, bin ich im vorzeitigen Wechsel. Mit 34 J.?

      LG
      Doris

      Kommentar


      • Re: Estrogel gleichzeitig mit Dupha?


        Hallo Doris,

        von den Wechseljahren ist in Ihrem Alter wirklich nicht auszugehen. Eine Bestimmung der Hormonwerte würde ich in dem Fall unbedingt für notwendig halten, ein Östrogenpräparat wie Estrogel sollte nur eingesetzt werden, wenn sich dabei ein entsprechendes Defizit zeigt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Estrogel gleichzeitig mit Dupha?


          Hallo Doc!

          Ich verwende dieses Gel seit 3 Tagen. Heute hatte ich einen großen Epi Anfall.
          Kann das von dem Hormon kommen?; oder dieser Kombi -
          Dupha - Estrogel?
          Antiepileptika, nehme ich ja schon haufenweise, drum wollte ich wissen, ob das Estrogel, dass ich ja zuletzt dazubekommen habe, ausschlaggebend sein kenn, dass dieser Anfall ausgelöst wurde?

          Liebe Güße
          Doris

          Kommentar


          • Re: Estrogel gleichzeitig mit Dupha?


            Hallo Doris,

            von einem solchen Zusammenhang würde ich nicht ausgehen, dennoch sollten die Hormone nur bei nachgewiesenem Mangel angewandt werden.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar