• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidenpilz

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidenpilz

    Hallo liebe Experten,

    bei mir wurde am 12.4. (letzten Dienstag) ein Scheidenpilz festgestellt. Diesen habe ich 3 Tage mit einem Pilzmittel und der dazugehörenden Creme behandelt.

    Seit dem 4. Tag (Freitag) benutze ich Döderlein med - und noch die Creme... ich fühle mich wieder gut.

    Wie lange sollte man Creme und Döderlein vorbeugend verwenden? Die Anti-Pilz-Creme benutze ich morgens und abends.

    Ist eine Gynatren-Impfung sinnvoll? Ich hatte früher viele Probleme mit Pilzinfektionen - jetzt eher "nur" alle 6 Monate oder seltener. Der letzte Pilzbefall war vor 6 Monaten... und ich würde gerne was dagegen unternehmen - da ich ihn trotz Vorbeugung mit Döderlein bekommen habe. Von dem vielen Süßkram mal abgesehen.

    Ist die Verwendung einer milchsäurehaltigen Intimwaschlotion sinnvoll? Ich benutze derzeit nur Wasser.

    Danke schön - Sie sind mir eine große Hilfe.

  • Re: Scheidenpilz


    Hallo,

    das Pilzmittel sollten Sie maximal für die Dauer von 6 Tagen anwenden, Döderlein kann prophylaktisch 2x pro Woche eingesetzt werden, eine zusätzliche Abwendung einer solchen Waschlotion ist dann nicht notwendig. Raten würde ich Ihnen sicherheitshalber zu einer Kontrolluntersuchung, um sicherzugehen, dass die Infektion ausgeheilt ist.
    Eine Gynatren-Impfung wäre in dem Fall sicher kein Fehler.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar