• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zu enge Scheide

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu enge Scheide

    Hallo zusammen,
    Da ich immer Schmerzen habe wenn mein Freund versucht mit mir zu schlafen habe ich nach langen überlegen meine Fa darauf angesprochen,vorallem, weil ich noch nie GV hatte (wegen den Schmerzen).
    Vor ein paar Tagen wurde ich dann von meiner Frauenärztin zum 1. Mal untenherum untersucht,sie sagte das meine Scheide noch sehr "kindlich" sei (hell Rosa und sehr eng und der Damm behindert das eindringen )was in meinem Alter(21) natürlich nicht mehr so sein sollte.Sie hat versucht einen Scheidenabstrich zu machen,aber das war so unangenehm das sie nur vor dem Scheideneingang einen Abstrich machen konnte.Außerdem ist der Damm an der Scheide eingerissen,das passiert allerdings sehr schnell bei mir .Meine FA hat mir vorgeschlagen das sie mich bei einem Arzt vorstellt der sich das unter Narkose ansieht und es eine Op geben wird.Meine FA hat mir auch geraten wenn sich durch die Op nichts ändert das ich mir Psychiologische Hilfe suchen sollte.
    Am ende des Gesprächs hat sie mir die Oekolp-Creme mitgegeben die ich jeden Abend für 3 Wochen in meiner Scheide auftragen soll und die Op ohne diese Vorbereitung nicht stattfinden könnte,stimmt das?und wie weit in die Scheide rein muss man diese Creme eincremen?bringt diese Creme überhaupt etwas wenn man sie nur am Scheideneingang aufträgt?

    Ich habe zwar nachdem ich die Creme 3 Wochen auftrage nocheinmal einen Termin bei meiner Fa aber ich würde gerne wissen wie diese Op funktioniert da sie dann ja schon eine Woche später stattfinden würde und ich ja noch garnichts darüber erfahren habe...

    Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht mit der Op?
    Ich danke schonmal im Vorraus für eure Antworten.

    Gruß Mary

  • Re: Zu enge Scheide


    Hallo Mary,

    ohne den Befund zu sehen, ist da eine Beurteilung natürlich kaum möglich. Zunächst sollte man in dem Fall versuchen, das Problem durch Anwendung einer solchen Creme, oder eines Gleitgels zu lösen, bringt das keinen Erfolg, kann eine operative Erweiterung der Scheide durchaus angebracht sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zu enge Scheide


      Ich habe ja schon öfter in andern Foren gelesen das der Damm zu eng war und durch eine Op entfernt wurde und das Jungfernhäutchen auch was bei mir dann auch gemacht werden soll,aber ich habe noch nirgendwo gelesen das man vorher 3 Wochen lang jeden Abend die OeKolp-Creme auftragen muss.
      Was soll die Creme denn bewirken?das frage ich mich schon die ganze zeit..
      Hat man nach der Op sonst mehr schmerzen wenn man die Creme nicht aufträgt?

      Kommentar


      • Re: Zu enge Scheide


        Hallo,

        eine solche, hormonhaltige Creme soll die Elastizität des Scheidengewebes verbessern, die Anwendung ist aber sicher kein Fehler. Mit grösseren Schmerzen wäre aber auch ohne Creme nicht zu rechnen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Zu enge Scheide


          Meine FA hat mir heute gesagt das durch die Creme die Wundheilung deutlich schneller ginge als ohne und der Facharzt für Gynäkologie würde ohne diese "Vorbehandlung" nicht die Op machen.
          Mir stellt sich jetzt die Frage wie weit muss ich die Scheide denn mit der Creme eincremen?denn in der Packungsbeilage steht das man das mit diesem Applikator machen muss und möglichst tief in die Scheide einführen soll,aber gerade das ist da das Problem warum die Op gemacht werden soll,weil gerade das nicht funktioniert.
          Reicht das aus wenn ich nur mit dem Finger den vorderen Bereich der Scheide eincreme?

          Kommentar


          • Re: Zu enge Scheide


            Hallo,

            bringen Sie die Creme so weit wie möglich ein, das sollte in jedem Fall ausreichen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Zu enge Scheide


              weiter als bis zum Scheideneingang kann ich das nicht,habe aber das gefühl das die Creme von alleine etwas "nach innen läuft" geht das wirklich?
              Habe angst vor den Schmerzen nach der Op...

              Kommentar



              • Re: Zu enge Scheide


                Auch in dieser Form ist die Anwendung der Creme ausreichend, ein so massgeblicher Einfluss auf den OP-Verlauf entsteht dadurch auch nicht.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar