• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwallartiger wässriger Ausfluss

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwallartiger wässriger Ausfluss

    Hallo,
    mein Mann und ich versuchen seit januar 2010 ein zweites Kind zu bekommen. Ich hatte nach dem ersten Kind für ca 2 Jahre die Kupferspirale als Verhütungsmittel und nie Probleme im Gyn. Bereich. Seit die spirale entfernt wurde habe Zyklen bis 41 tage und merhrmals im Monat starke messerstichartige Unterbauchschmerzen, die laut meiner FÄ nicht auf ein Organisches Problem zurückzuführen sind (mehrmals Sono.)
    Seit fast 18 Monaten bleibt der Wunsch nach einem Geschwisterchen unerfüllt, obwohl wir beide mit mitte 20 ja noch jung sind.
    In meiner Verzweiflung habe ich angefangen den Sex mit Hilfe eines Ovaluationstests zu planen. Wir hatten also pünktlich zum eisprung Verkehr und 2 Tage danach habe ich die Schmerzen wie noch nie zuvor. Ich stand beim Arbeiten und plötzlich ging schwallartig flüssigkeit ab die ich auch mit anspannen nicht halten konnte. Ich war incl jeans klatschnass. Der beigemengte z.schleim war weiß und ähnelt der konsestenz von Mehl mit Wasser. Wüssten sie rat was das sein könnte?
    LG V

  • Re: Schwallartiger wässriger Ausfluss


    Hallo,

    damit würde ich sehr bald zum FA gehen - wegen der Schmerzen und auch wegen der Flüssigkeit (die kam sicher nicht aus der Harnröhre?).
    Wenn da nichts zu finden ist, wäre der Urologe vielleicht der nächste Ansprechpartner.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Schwallartiger wässriger Ausfluss


      ich kann natürlich nur vom Körperlichen Gefühl sprechen, aber ich hatte aufgrund der wucht und der menge den Eindruck dass es aus dem scheidengang kommt. Zusätzlich war der beigemengte weisse, dicke zervixschleim nicht zu übersehen.
      Ich weiß sie können auf diese Art keine diagnosen stellen, aber könnte dass mit der ausbleibenden schwangerschaft etwas zu tun haben? in 7 tagen hat meineFÄ auch eeeendlich den abgenommenen hormonstatus vorliegen. Meine letzte periode hatte ich übrigens nach (41 tagen) am 30.03...eisprung war zw. 13.und 14.04 laut test!
      Vielen dank fürs zuhören!

      Kommentar


      • Re: Schwallartiger wässriger Ausfluss


        Ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem Ausbleiben einer Schwangerschaft zu tun hat.
        Aber es sollte schon untersucht werden - vielleicht besteht z.B. eine Infektion, die behandelt und nicht verschleppt werden sollte.

        Wenn der Hormonstatus vorliegt, wissen Sie in Sachen Schwangerschaft sicherlich mehr und dann wird man da auch helfen können.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Schwallartiger wässriger Ausfluss


          Ich danke Ihnen vielmals jetzt heißt es abwarten was die FÄ sagt...mal wieder!
          LG

          Kommentar