• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eileiterentzündung nach Ausschabung?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eileiterentzündung nach Ausschabung?

    Hallo,

    ich hatte vor 2 1/2 Wochen eine Ausschabung nach einer Fehlgeburt. Vor einer Woche war ich bei der Nachuntersuchung beim Frauenarzt und er sagte, dass alles in Ordnung sei und dass er an dem einen Eierstock sehen könnte, dass ich schon wieder einen Eisprung habe.

    2 Tage nach der Untersuchung habe ich beim Radfahren ein leichtes Ziehen in der rechten Leistengegend gespürt. Ich habe mir dabei aber nichts gedacht. 2 Tage drauf (2 Wochen nach der AS) hatte ich Geschlechtsverkehr. Hierbei habe ich ein sehr schmerzhaftes Ziehen in der rechten Leistengegend empfunden. Auch einen Tag später hatte ich das gleiche Problem. Ansonsten habe ich aber nur ein ganz leichtes unterschwelliges Ziehen, dass man eigentlich nur wahrnimmt, wenn man sich darauf konzentriert. Ich hatte zwar noch nie einen Mittelschmerz habe es aber darauf geschoben.

    Ich fühle mich auch sonst gut und habe keine weiteren Beschwerden.

    Nun habe ich seit heute Blutungen in der Stärke wie bei meiner normale Regelblutung, vor der Schwangerschaft.

    Ich denke, dass es für eine Regelblutung zu früh ist, oder?
    Muss ich mir Sorgen machen? Besteht Handlungsbedarf?

    Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.

  • Re: Eileiterentzündung nach Ausschabung?


    Hallo,

    ich denke, ein "zu früh" gibt es nicht so ganz.
    Sie haben sich wohl gefühlt, die Untersuchung zeigte, dass alles okay ist.

    Möglicherweise war dieses Ziehen eine Ziehen der Art, das man schonmal hat, bevor die Monatsblutung einsetzt.

    Sie habe ja weiter keine Beschwerden, von daher würde ich abwarten, ob sich die Blutung regelgerecht entwickelt und vor allem, ob die Schmerzen danach weg sind.
    Dann würde für mich kein Handlungsbedarf bestehen.

    Dauert diese Blutung jetzt aber ungewöhnlich lange wird ungewohnt stark oder kommen heftigere Schmerzen dazu, würde ich den Arzt zwecks Abklärung aufsuchen.

    In den kommenden Zyklus wird sich sicher alles wieder regulieren.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Eileiterentzündung nach Ausschabung?


      Hallo Claudia,

      vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

      Dann gehe ich jetzt beruhigt ins Wochenende!

      Viele Grüße,
      Susan

      Kommentar