• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen

    Sehr geehrter Herr/Frau Doktor
    Vor 3 Wochen wurde bei mir eine Blasenentzündung festgestellt und ich wurde mit Antibiotika behandelt. Jedoch blieb das Brennen, welches ich nicht nur während dem Wasserlassen habe. Zudem habe ich, dass Gefühl dass die Schmerzen den Scheideneingang betreffen, da sie beim GV stärker werden. Ich empfinde momentan auch jede Feuchtigkeit, sei sie zum beispiel vom Ausfluss her, als störend und das Brennen verstärkend. Die Beschwerden kommen und gehen.
    Den Ausfluss ist zum Teil durchsichtig und sehr flüssig oder weisslich, schleimig und geruchslos (z.T. ein wenig säuerlich).
    Wie soll ich mich verhalten? Wie werde ich meine Beschwerden wieder los?
    Danke für die Hilfe

  • Re: Brennen


    Hallo,

    ich würde sicherheitshalber vom FA abklären lassen, ob Sie sich jetzt einen Scheidenpilz eingefangen haben. Das ist nach antibiotischen Behandlungen nicht selten.

    Ist da nichts zu finden, und ist auch die Blasenentzündung kuriert, würde ich die Scheidenflora mit einem Milchsäurepräparat regulieren.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar