• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und schwerer Durchfall

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und schwerer Durchfall

    Guten Tag,

    normalerweise heißt es ja, nur wenn innerhalb von 3-4 Stunden nach Pilleneinnahme Erbrechen oder Durchfall vorkommt, die Wirkung beeinträchtigt sein kann.
    Ich bin letzte Nacht (hatte die Pille wie immer gegen 20 Uhr genommen) ins Bett und bekam in der Nacht eine Art Magen-Darm Virus mit schlimmem Durchfall und Erbrechen. Ich meine, das war gegen 4 Uhr. Dies hielt in stündlichem Abstand bis 11Uhr heute früh an.
    Nachts hatte ich noch gedacht, alles ok, waren ja schon einige Stunden vergangen. Aber sicher, dass es vier Uhr war, kann ich mir nun nicht mehr sein.
    Wäre es sinnvoll, evtl eine Ersatzpille zu nehmen, auch wenn die 12 Stunden längst überschritten sind? Mit dem Magen-Darm Virus das scheint sich etwas gelegt zu haben.

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

  • Re: Pille und schwerer Durchfall


    Hallo,

    ob es nun gegen 4 Uhr oder 3 Uhr angefangen hat, spielt keine Rolle - wichtig ist nur, dass Sie wissen, dass mind. 4 Stunden zwischen Pilleneinnahme unde Erbrechen / Durchfall gelegen haben.
    Das Nachnehmen einer Pille macht jetzt keinen Sinn mehr.

    Wenn Sie sich absolut unsicher sind wegen der 4 Stunden, verhüten Sie sicherheitshalber die kommenden 7 Tage zusätzlich.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Pille und schwerer Durchfall


      Ok, aber ich hatte gestern vor dem Schlafengehen noch ungeschützten GV. Hat das evtl Auswirkungen? Gestern habe ich die 8. Pille (Yasmin) genommen.

      Kommentar


      • Re: Pille und schwerer Durchfall


        Ich gehe davon aus, dass mehr als 4 Stunden dazwischen lagen. Dann macht auch der GV nichts aus.

        Ansonsten haben Sie Glück, da Sie gerade in die 2. Einnahmewoche reingeschliddert sind, in der ein Pillenfehler (oder eben wie bei Ihnen eine Magen-Darm-Sache) nicht so schlimm ist.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Pille und schwerer Durchfall


          Hallo,
          also ich bin jetzt wie folgt vorgegangen: laut Beipackzettel soll man bei Vergessen (ich gehe vom Schlimmsten Fall aus, dass ich innerhalb der 4 Stunden Durchfall hatte) in Woche 2 sobald man den Einnahmefehler bemerkt eine Ersatzpille nachnehmen. Unabhängig von der 12 Stunden Regel.
          Ich habe also um 12 Uhr eine Pille nachgenommen, dann um 13 Uhr allerdings wieder erbrochen.
          Danach bin ich eingeschlafen und habe jetzt gegen 17Uhr die zweite Ersatzpille genommen.
          Im Schlimmsten Fall, wenn alle gewirkt haben, hatte ich die 3fache Hormondosis. Ich gehe aber davon aus, dass zumindest die zweite (mit einer Std danach Erbrechen) nicht gewirkt hat.
          Heute Abend werde ich normal um 20Uhr mit der Einnahme fortfahren und hoffentlich die Nacht ohne Zwischenfälle überstehen.
          Zum Glück hatte ich diesen Zyklus die Pause um einen Tag verkürzt, sonst wäre ich erst am Ende der ersten Einnahmewoche!

          Ich hoffe nur, mein Körper erholt sich schnell von der Hormonüberdosis.
          Heißt es nicht, der Körper könne sich bei mehrfacher Doppeleinnahme an die höhere Dosis gewöhnen? Ab wann wäre das anzunehmen?

          Vielen Dank

          Kommentar


          • Re: Pille und schwerer Durchfall


            Der Körper gewöhnt sich erst nach mehrmaliger Doppeleinnahme (an mehreren aufeinander folgenden Tagen) an die höhere Dosis.

            Ich würde um 20.00 Uhr heute keine Pille nehmen (vorausgesetzt, es bleibt jetzt alles drin).

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Pille und schwerer Durchfall


              Warum denn nicht? um 20uhr wäre die normale Einnahmezeit der 9. Pille. Die um 17uhr war ja nur ersatz

              Kommentar



              • Re: Pille und schwerer Durchfall


                Der Ersatz ist in meinen Augen aber nicht nötig - von daher wäre die 17 Uhr Pille für mich gleichzeitig die Montagspille.
                Es muss doch nicht sein, dass Sie sich unnötig mit Hormonen vollpumpen.

                Aber letztendlich entscheiden Sie alleine, was Sie machen.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: Pille und schwerer Durchfall


                  Guten Morgen,

                  also diese Magen-Darm Geschichte lässt mich nicht los...hatte gestern gegen viertel nach neun wieder Durchfall--also etwa 4 Stunden nach Einnahme der "Ersatz"-Pille. Gut, also fünf Minuten später die reguläre Pille trotzdem noch genommen. Danach gehofft, nicht mehr aufs Klo zu müssen.
                  Habe dann geschlafen und hatte die ganze Nacht Bauchgrummeln und (Entschuldigen Sie den Ausdruck) minimal feuchte Blähungen, vielleicht Tröpfchen, eher gar nichts. Musste auch nicht zur Toilette. Heute früh nach dem Aufwachen (10 Uhr) allerdings wieder Durchfall gehabt.
                  Das alles dürfte doch der Wirkung nicht geschadet haben, oder?
                  Mittlerweile bin ich mir doch etwas unsicher...aber von Durchfall kann ja nur die Rede sein, wenn man auf Toilette rennt und nicht wenn man Blähungen hat, die evtl etwas feuchter sind.

                  Vielen Dank schonmal für Ihre Hilfe

                  Kommentar


                  • Re: Pille und schwerer Durchfall


                    Hallo,

                    Blähungen sind kein Durchfall und stören die Pille in ihrer Wirkung nicht.
                    Da dürfte also alles gut gegangen sein.

                    Viele Grüße,
                    Claudia

                    Kommentar



                    • Re: Pille und schwerer Durchfall


                      Ok,
                      auch wenn es sich um "feuchte" Blähungen handelte?
                      Denn theoretisch steht ja auch in der PB nichts davon, wenn man diese "feuchten" Blähungen hat, nur richtigen Durchfall. Und das hätte ich nachts sicher merken müssen.
                      Dann sollte ich mir wohl keinen Kopf mehr machen.

                      Kommentar


                      • Re: Pille und schwerer Durchfall


                        Nein.
                        Wie Sie richtig schreiben, geht es um Durchfall.

                        Machen Sie sich nicht immer so (zu) viele Gedanken.

                        Viele Grüße,
                        Claudia

                        Kommentar


                        • Re: Pille und schwerer Durchfall


                          Vielen Dank!
                          Rein logisch betrachtet müsste die Pille sowohl vorgestern, als auch gestern gewirkt haben. Trotzdem spinnt man dann im Geiste immer Geschichten mit "was, wenn doch nicht....?". Kann man sich selbst den Tag mit versauen.
                          Schön, dass es da jemanden gibt, der wie Sie so schnell und freundlich, selbst auf die "dümmsten" Fragen antwortet.

                          Also herzlichen Dank.

                          Kommentar