• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eileiterschwangerschaft nach missed abort

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eileiterschwangerschaft nach missed abort

    Hallo,
    vor 3 Wochen wurde bei mir eine Eileiterschwangerschaft festgestellt mit ziemlich viel Flüssigkeit im Bauchraum- noch in der Nacht wurde ich notoperiert- laut Aussage der Ärzte wurde der Eileiter nicht herausgenommen. Und 2 Liter Blut wurden abgesaugt. Im September 2010 hatte ich schon eine FG- missed abort mit anschließender Cüretage. (Das war meine 1. SS)
    Nun meine Frage- Im Krankenhaus sagte man mir, ich müsse 6 Monate warten bis wir es erneut versuchen können. Meine FA sagt ich muss nur 3 Monate verhüten. Jeder sagt etwas anderes- was ist richtig?- bin ziemlich verunsichert.
    Wie groß ist die Chance, dass alles gut geht bei einem weiteren Versuch? Kann ich das irgendwie positiv beeinflussen?
    Vielen Dank Für die Antworten
    Jana

  • Sorry, noch was vergessen


    Sorry, hab noch etwas vergessen..
    Meine FA hat mir zur Verhütung die Valette wieder verschrieben- ist das die richtige Wahl nach missed abort und EileiterSS?
    Jana

    Kommentar


    • Re: Sorry, noch was vergessen


      Hallo,

      3 Monate halte ich dabei als Wartezeit durchaus für ausreichend. Valette ist in dem Fall zur Verhütung geeignet, einen Einfluss auf einen positiven Verlauf einer erneuten Schwangerschaft können Sie aber leider nicht nehmen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar