• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechseljahre?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechseljahre?

    Guten Tag,
    ich bin 49 Jahre alt, habe 2 Kinder geboren und konnte bisher nach meiner Regel soz. "die Uhr stellen". Seit ca. 2 Jahren waren die Blutungen z. T. sehr heftig und schmerzhaft, das kannte ich nur als Teenager. Seit Anfang des Jahres sind die Blutungen unregelmäßig, länger als 10 Tage und Zwischenblutungen treten auf, die dann auch zwischen 7 und 14 Tagen andauern. Ansonsten habe ich keinerlei Beschwerden, die auf Wechseljahre schließen ließen. Keine Stimmungsschwankungen, keine Hitzewallungen und schlafen kann ich wie ein Baby. Niedrigen Blutdruck hatte ich schon immer. Mit meinem Leben bin ich zufrieden, 31 Jahre verheiratet, 2 tolle Kinder, stolze Großmutter. Meine Frauenärztin meint, ich solle mich entspannt zurücklehnen und den Dingen ihren Lauf lassen. Das fällt mir jedoch schwer, wenn ich immer nur ein paar blutungsfreie Tage zwischen den "Tagen" habe. Sie empfahl mir Hormone, welche ich jedoch skeptisch sehe, nachdem mir vor 26 Jahren ein Knoten aus der Brust entfernt werden mußte und mir danach immer von der Einnahme der Pille abgeraten wurde. Gibt es eine andere Möglichkeit, die Blutungen zu regulieren, oder muß ich damit leben?

  • Re: Wechseljahre?


    Hallo,

    raten würde ich Ihnen in dem Fall zur Einnahme eines Mönchspfefferpräparates (rezeptfrei in der Apotheke), das eine zyklusregulierende Wirkung hat. Hat das keinen Erfolg, wäre eine Kontrolle der Blutwerte zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wechseljahre?


      Vielen lieben Dank, das werde ich auf jeden Fall tun.

      Kommentar