• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

stress, so schlimm das tage fern bleibt

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stress, so schlimm das tage fern bleibt

    ich hatte am 7.2 meine letzte periode eigentlich wie immer jeden monat bekomm ich meine tage alle 35 tage sowas also hätte es am 14.3 wieder soweit sein sollen, aber leider kam nur schmierblutung sonst nichts, das ich schwanger bin schliesse ich aus da ich 1. keine anzeichen habe u 2. am 22.3 einen FA termin hatte u vaginal/ brust ultraschall gemacht habe u der arzt es eigentlich ja sehen hätte müssen es kam bei ihm nur bischen schmierblutung was mich gestört hatte, aber ich konnte nichts ändern hab ihn auch gesagt das ich stress hab in arbeit u es das ausmacht denke ichm um eine woche verschob es sich auch durch arbeitsstress auch von weihnacht auf silvester, ich nehme keine pille usw mehr u bin auch froh darüber aber trotzdem nervt es das es fern bleibt sobald man stress hat, oder muss ich mir anderswertig sorgen machen wieso es fern bleibt hab täglich nur noch gedanken deswegen u es macht mich verrück, ich hoffe ihr könnt mir soweit helfen den so art ziehen usw hab ich im unterleib etc, wo ich meine juhu es kommt bald was aber nichts. danke um eure antwortenm wird scho schief gehen u wie immer mache ich mich umsonst verrückt

  • Re: stress, so schlimm das tage fern bleibt


    Wenn man eine Schwangerschaft wirklich ausschließen kann, ist man zumindest eine Sorge los. Ansonsten kann es Test nochmals Klarheit bringen.
    Stress und viele andere Faktoren können den Zyklus extrem durcheinander bringen. Wenn man mit der Pille aufgehört hat, dauert es auch eine Weile bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat.
    Vielleicht versucht du mal mit Mönchspfeffer deinen Zyklus zu regulieren.
    Na ja, und den Stress muss du versuchen in den Griff zu bekommen.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: stress, so schlimm das tage fern bleibt


      Hallo,

      es ist durchaus möglich, dass der Stress eine Rolle spielt - der weibliche Zyklus ist dafür recht anfällig.

      Sorgen machen würde ich mir keine - zumal die frauenärztliche Untersuchung ja gerade erst ein paar Tage zurückliegt.

      Der Tipp mit dem Mönchspfeffer ist okay - er schadet auf keinen Fall, nur sollten Sie nicht direkt Wunder erwarten, da das pflanzliche Präparat einige Zeit braucht, um seine volle Heilkraft zu entfalten.

      Es kann übrigens auch durchaus sein, dass die Schmierblutung, von der Sie geschrieben haben, als Periodenblutung zu werten ist. Die Blutung kann manchmal in Dauer und Stärke arg variieren.
      Sicherlich würde ein Schwangerschaftstest, auch wenn Sie eine Schwangerschaft im Grunde ausschließen (der FA muss bei der Untersuchung bei einem unregelmäßigen Zyklus noch nicht unbedingt etwas gesehen haben) noch zusätzliche Beruhigung schaffen.

      Vielleicht können Sie ja Ihren Stress reduzieren und der Zyklus reguliert sich wieder.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: stress, so schlimm das tage fern bleibt


        also die pille hatte ich im sept.09 abgesetzt u dadurch auch mönchspfeffer genommen die ich aber auch abgesetzt hatte weil ich daruch auch brustspannen bekam als ich die mönchspfeffer weg lies ging auch brustspannen weg ( hab auch eine seite gefunden da es ungefähr da stand mit den mönchspfeffer). meine tage hatten sich dann ein jahr gedauert bis es sich schliesslich vor knappen halben jahr auf alle ca 35 tage oder 36 tage eingependelt hat bis auf stress an weihnachten da hat es sich wiegesagt verschoben um eine woche sowie jetzt auch, statt 14.3. bis jetzt noch keine tage die letzte war am 7.2. u am 7.3 hatte ich 4 tage lang schmierblutung, laut 35 tage rechnen wäre eisprung der 28.2 gewesen u am 1.3 hatte ich sex da wo mein mann aber rausging ( ausser die glückstropfen waren schneller ). mit stress regulieren in arbeit geht bischen schlecht aber ich probier es zumindest, ich habe noch einen test zuhause den ich ja machen kann, obwohl ich doch sicherlich anzeichen haben müsste oder ? hab aber gehört das es auch frauen gibt die paar monate es nicht bemerken oder mit tage schwanger sind, der arzt also er mich untersucht hatte zuerst abstrich wo bischen schmierblutung dabei war hatte ja danach ultraschall gemacht u hat gesehen das gebärmutter u eierstöcke passen nur der text von ihm war komisch als er sagte : soweit passt alles !!!! wie soll ich das verstehen wollte ihn auch nicht drauf anreden, kann man es so verstehen da blutung kam das es soweit passt oder war doch was anderes ? naja was meint ich soll ich test machen, vielleicht bin ich es doch ohne anzeichen u ohne das es arzt gesehen hatte. lg

        Kommentar



        • Re: stress, so schlimm das tage fern bleibt


          Wenn Sie auch noch GV zur passenden Zeit hatten, würde ich selbstverständlich einen Test machen.
          Sie müssen bei einer Schwangerschaft nicht zwangsläufig auch Symptome haben.

          Viele Grüße,
          Claudia

          Kommentar


          • Re: stress, so schlimm das tage fern bleibt


            habe grade den test gemacht u er war bei ' nicht schwanger ' das war so ein frühtest oder war das ein falscher den kann man jede tageszeit hernehmen ?also doch stress bedingt wahrscheinlich, schade

            Kommentar


            • Re: stress, so schlimm das tage fern bleibt


              Ich denke schon, dass Sie sich auf den Test verlassen können - wenn Sie sehr unsicher sind bzw. keine Blutung einsetzt, wiederholen Sie ihn in ein paar Tagen nochmal. Dann sollten Sie aber sicher sein.

              Ich drücke Ihnen aber weiterhin die Daumen ;-)

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar