• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut,

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut,

    Hallo,

    ich habe momentan ein größeres Problem. Meine Freundin und ich sind nun seit ca. 6 Monaten zusammen. Wir haben anfangs wirklich sehr oft Sex miteinander gehabt. Seit 2 Monaten hat sie allerdings nach dem Sex immer wieder Komplikationen. Sie hatte am 04. Januar eine Brustvergrößerung und (ich weiß nicht ob das auch durch Tabletten kommen kann) anschließend auch einen Pilz den wir mit Kadefungin bei Ihr und bei mir beseitigt haben (insofern er dann auch weg ist, denn wir waren in der Heilungsphase abstinent) Bei Ihr wurde dann Ende Januar der HPV Virus festgestellt und sie muss nun alle 3 MOnate zum Abstrich um den Verlauf weiter zu kontrollieren. Bis vor ein paar Wochen war es noch so das sie nach dem Sex "nur" starke Bauchschmerzen bekommen hat und es ihr richtig schlecht ging. Mittlerweile blutet sie nach dem Geschlechtsverkehr. Wir hatten am Sonntagabend Sex und anschließend ging sie auf Toilette und meinte sie würde bluten, es wäre rosa und auch nicht viel. Aber sie macht sich halt Gedanken diesbezüglich. Die starken Bauchschmerzen, auch im Unterleib halten immer noch an (mittlerweile 2,5 Tage) und sie meinte heute zu mir: Es kann nur an dir liegen. Das Problem hätte sie ja erst seit wir zusammen sind. Vorher noch bei niemanden. (sie hatte vor mir 3 Jahre keinen Sex!) Meine Exfreundinnen hatten aber auch nie diese Probleme. Sie meinte zudem irgendwas von einem komischen Ausfluss. Ihr Bauch schien etwas aufgedunsen als wenn Luft drin wäre und sie hatte das Gefühl als wenn sie ihre Tage bekommen würde. Dabei hatte sie die erst vor 1,5 wochen.
    Ich achte sehr auf meine Hygiene, dusche mindestens 1 mal pro tag. Wasche mich auch untenrum mit extra HP neutraler Seife. Woran kann das liegen? muss ich mir wirklich gedanken machen ob es nur an mir liegt? Sie hat jetzt erst Mitte April einen Termin bei ihrem Frauenarzt, solange will sie keinen Geschlechtsverkehr bis klar ist was es ist und kann früher nicht da sie gerade erst eine neue Stelle angefangen hat. Mich hat ihre Aussage in Bezug auf mich schwer gekränkt und ich habe zudem Angst das dies unsere Beziehung zerstören könnte. Wissen Sie zufällig was das für Gründe haben kann? Ob es vielleicht an diesem HPV Virus liegen kann? Ich habe mir jetzt einen Termin beim Urologen gemacht um bei mir alles abzuklären aber mich verunsichert das ganze und ich fühl mich regelrecht abgestoßen aufgrund ihrer Aussage das ich der Grund dafür sein muss.

  • Re: Blut,


    Hallo,

    Ihrer Schilderung nach kann eine entzündliche Infektion die Ursache der Beschwerden Ihrer Freundin sein. Dabei kann eine Ansteckung schon bei Benutzung einer öffentlichen Toilette erfolgen, sodass sie nicht von Ihnen ausgegangen sein muss. Eine Abklärung sollte baldmöglichst durch Untersuchung beim Frauenarzt erfolgen, da akute Beschwerden bestehen, müsste das auch kurzfristig möglich sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Blut,


      Das war auch meine Einschätzung der Sache. Ich könnte mir eigentlich nicht vorstellen wie ich dafür verantwortlich sein sollte das sie nach dem Sex blutet. Inwiefern eine Pilzinfektion derartiges verursachen kann weiß ich allerdings nicht. Ich habe nun am Donnerstag einen Termin beim Urologen gemacht um auch bei mir einen Abstrich vornehmen zu lassen. Damit ich für mich Gewissheit habe das ich nicht der Anlass dafür bin. Könnte denn der HPV Befund die Ursache sein? Oder Stress?

      Kommentar


      • Re: Blut,


        Hallo,

        möglich wäre wie gesagt eine entzündliche Infektion, für die eine Reihe von Erregern in Frage kämen. Auch Stress kann Blutungsprobleme verursachen, aber Schmerzen eigentlich nicht.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar