• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ohne Pille trotzdem Zwischenblutungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ohne Pille trotzdem Zwischenblutungen

    Hallo.

    Ich mache mir sehr große Sorgen. Nehme seit genau 9 jahre nicht méhr die Pille und bekam regelmäßig meine Periode. Doch nu ist es anders. Hatte Januar 2011 mitte des Monats so den 10. rum meine Periode bis zu gewohnten 7 Tage. Doch dann passierte dies.(:O) Ende Januar/Anfangs Februar bekam ich sie wieder aber ganz normal.

    Bin dann zum Frauenarzt gegangen wegen Ultraschall. Folgendes wurde festgestellt, das ich eine Zyste wieder habe und das die Gebärmutter voller dicker Schleim ist und somit hieß, sie bekommen demnächst ihre Periode etwas stärker. Habe Termin bekommen für den 9.03.2011, wenn ich bis dahin meine Periode nicht bekommen habe, soll ich nochmal hin.

    PS: Hatte seit Jahren kein Sex mehr!!!!(8|)

    Muss ich mir jetzt Sorgen machen??? Ich warte und warte....(:O)

    Lg

  • Re: Ohne Pille trotzdem Zwischenblutungen


    Hallo,

    ich würde mir da keine Sorgen machen, sondern wirklich erstmal abwarten.
    Zysten sind im Grunde nichts tragisches - möglicherweise ist sie nach der nächsten Blutung wieder weg.

    Ich würde da zunächst den Rat Ihres FAs beherzigen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Ohne Pille trotzdem Zwischenblutungen


      Naja, mein Frauenarzt meinte noch, es kann auch an die Hormone liegen und Stress. Da ich nicht mehr die jüngste bin (30) mache ich mir da schon Sorgen.

      Bin total durcheinander... und flau im Magen, Gewichtsverlust und Angst.

      (::I)

      Lg

      Kommentar


      • Re: Ohne Pille trotzdem Zwischenblutungen


        Machen Sie sich keine so großen Sorgen....es ist nie schön, wenn irgendwas nicht wie gewohnt läuft und man macht sich schnell Sorgen.
        Ich denke aber, in Ihrem Fall können Sie wirklich Ihrem FA vertrauen - er wird wissen, was zu tun ist, und hätte Ihnen auch gesagt, wenn er etwas Schlimmeres vermuten würde.

        Versuchen Sie, ruhiger zu bleiben.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar