• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika-Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika-Pille

    Hallo,
    ich habe eine Frage, ich fürchte es wird ein bisschen kompliziert.
    Ich nehme die Pille Evaluna 20.
    Ich habe ein Antibiotika nehmen müssen (Cefaclor) am 11.2, 12.2 und 13.2 morgens das letzte. Das betraf die zweite Pillenwoche und den ersten Tag der dritten. Für dieses Antibiotikum wird in der Packungsbeilage und auch in diesem Forum von Ärzten keine Sicherheitseinschränkung angeben, dennoch habe ich für 7 weitere Pillen zusätzlich verhütet und dadurch die Pillenpause ausgelassen, weil die 7. wieder zunehmende Pille in die Pillenpause gefallen wäre.
    Jetzt habe ich aber während des gesamten zweiten Blisters Blutungen gehabt (relativ starke, nicht nur Schmierblutungen). Also habe ich mich entschieden den zweiten Blister nicht zu Ende zu nehmen und in die Pause zu gehen und ich glaube genau da liegt der Fehler. Ich habe nach der Antibiotikanahme nur 13 Pillen korrekt genommen. Hab mich gestern dran erinnert und direkt mit der neuen Pillenpackung angefangen, so dass mir im Grunde nur eine Pille fehlt (eben die 14. nach Antibiotikanahme). Die noch nachzunehmen macht vermutlich ja keinen Sinn oder? Hatte natürlich auch bereits ungeschützten Sex mit meinem Freund, hab ja keine Gefahr gesehen..
    Was jetzt? Besteht die Gefahr schwanger zu werden? Ich vermute die Gefahr eher gering, da ja das Antitiotikum eigentlichs chon gar nicht wechselwirken sollte und ich danach noch 13 Pillen korrekt eingenommen hab und nur eine vergessen habe. Nach 14 Pillen könnte man ja sogar 7 Stück vergessen. Wie sehen sie das? Ich hoffe das war einigemaßen verständlich.. Vielen lieben Dank

  • Re: Antibiotika-Pille


    Hallo,

    machen Sie sich keine Sorgen - da Sie sich im Langzeitzyklus befinden, ist ein Vergessen einer Pille nicht tragisch und erhöht auch das Schwangerschaftsrisiko nicht.
    Bevor Sie aber jetzt wieder eine Pause einlegen, sollten Sie 7 Pillen korrekt und in Folge einnehmen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Antibiotika-Pille


      Vielen lieben Dank, das dachte ich mir schon, aber es ist ja kein Langzyklus im herkömmlichen Sinn, da ich ja nur den zweiten Blister wegen des Antibiotikums drangehängt habe und ja so nur 13 Pillen nach Antibiotikagabe korrekt genommen habe.
      Nur nochmal für mein Verständnis, reichen 7 Pillen um eine Pause zu machen? Ich dachte immer man müsse mindestens 14 genommen haben??

      Kommentar


      • Re: Antibiotika-Pille


        Doch - es ist ein Langzeitzyklus...dafür ist es ja egal, aus welchen Gründen Sie die Pille durchnehmen.

        Ja, die 7 Pillen reichen aus - danach können Sie geschützt in die Pause gehen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Antibiotika-Pille


          Dankeschön!! Ich hatte mich schon echt erschrocken, zumal ich echt drüber nachgedacht hatte, und extra die Pille durchgenommen habe usw. ;-)
          Darf ich dann vielleicht nochmal fragen, wieso das mit dem Langzyklus nicht so recht funktioniert hat? Also ich habe genau am gleichen Tag Blutungen bekommen wie sonst auch, etwas schwächer und dafür länger, aber im Grunde als hätte ich eine Pillenpause gemacht.. Ist meine Pille dafür einfach nicht geeignet, zu schwach dosiert oder so? Und das beeinträchtigt vermutlich aber nicht die Sicherheit? Danke nochmal!

          Kommentar


          • Re: Antibiotika-Pille


            Der Langzeitzyklus ist nicht für jede Frau etwas. Manche reagieren mit Blutungen darauf.
            Den Pillenschutz beeinträchtigen solche Blutungen nicht, da haben Sie Recht.

            Möglicherweise haben bei Ihnen aber noch die eingenommenen Medikamenten eine Rolle gespielt und zu den Blutungen geführt.
            Wenn Sie also den LZZ nochmal testen möchten, macht das sicher Sinn.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar