• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Adnexitis

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Adnexitis

    Hallo zusammen!
    Nachdem ich eine Woche lang Unterleibsschmerzen hatte, wurde ich letzte Woche 2 Tage stationär wegen Adnexitis behandelt. Ich bekam eine 3-Fach Anitbiose. CRP war bei 6 bei Einlieferung. Donnerstag erneutes Blutbild, CRP auf 2,9 gesunken. Ich bin dann mit Segen vom Chefarzt entlassen worden, weil Donnerstag auch mein Geburtstag war Dazu muss man sagen, dass ich die Verhütungskette Gynefix trage. Es wurde darüber diskutiert diese zu entfernen, aber aufgrund der guten Verbesserung meiner Werte wurde sie mir belassen.
    Nun bin ich zu Hause und bekomme weiterhin Metronidazol, Doxycyclin und Diclofenac für 10 Tage und bin noch bis Ende der Woche krankgeschrieben.

    Jetzt wollte ich fragen, wie lange ich in etwa noch mit Beschwerden rechnen kann? Heute morgen ziept es doch wieder etwas mehr. Ich bin jetzt seit 4 Tagen zu Hause, bekomme insgesamt Antibiotika seit 7 Tagen, stationären Aufenthalt eingerechnet. Im Krankenhaus war ich am zweiten Tag so gut wie schmerzfrei, hab allerdings auch 4 mal täglich Diclofenac als Zäpfchen bekommen. Da weiß man ja auch nicht genau, wie es ohne gewesen wäre. Zudem habe ich Angst, dass das Belassen der Gynefix vielleicht ein Fehler gewesen sein könnte und ich die Entzündung dadurch doch schlechter wegbekomme.

    Meine Fragen:
    Bei welchen Symptomen sollte ich zurück ins Krankenhaus gehen?
    Wie lange sind Schmerzen noch normal?
    Wann könnte ich bei gutem Verlauf wieder GV haben?

  • Re: Adnexitis


    Nachtrag:
    Sollte in den nächsten Tagen nochmal ein Blutbild gemacht werden um die Entzündungswerte zu beobachten? Sowas ist nämlich nicht vorgesehen, ich hätte erst wieder am 11.3. einen Termin bei meiner FA.

    Kommentar


    • Re: Adnexitis


      Hallo,

      wenn die Beschwerden in den naechsten 2-3 Tagen nicht deutlich nachlassen, wuerde ich zu einer Kontrolle raten, dann waere doch die Entfernung des Gynefix zu empfehlen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Adnexitis


        Vielen Dank für die Antwort

        Also die Beschwerden haben auf jeden Fall schon deutlich nachgelassen. Ich merke eigentlich nicht mehr viel, nur ab und zu mal etwas. Aber ich nehme ja auch noch morgens und abends Diclofenac.

        Wann sollten die Beschwerden denn günstigerweise komplett weg sein?

        Und wie siehts mit Sex aus? Wenn die Beschwerden weg sind? Oder wenn das Antibiotikum durch ist? Oder noch länger warten?

        Kommentar



        • Re: Adnexitis


          Nach den 2-3 Tagen sollten SIe eigentlich beschwerdefrei sein.
          Gv koennen Sie haben, sobald Sie sich von den Schmerzen her dazu in der Lage fuehlen.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Adnexitis


            Nochmals vielen Dank

            Beschwerdefrei mit Diclofenac oder ohne? Soll ich das in 2-3 Tagen dann mal absetzen und gucken, wie es mir damit geht?

            Werde mir wohl am Donnerstag eh nochmal einen Termin bei meiner FA holen und nochmal den Entzündungswert checken lassen und abklären, ob ich Montag wieder arbeiten kann oder weiter krank geschrieben werden muss.

            Super dass es so ein Forum gibt! Daumen hoch und danke an alle Experten, die hier mit Rat zur Seite stehen

            Kommentar


            • Re: Adnexitis


              Noch eine Frage: Ich hab das Gefühl, dass ich durch die Antibiotika evtl. einen Pilz bekomme. Habe im Krankenhaus zwar Vaginalzäpfchen bekommen, aber zu Hause hab ich keine mehr. Und jetzt brennt es ein bisschen. Kann ich zu den Antibiotika noch Nystatin oder ähnliches nehmen? Macht das Sinn?

              Kommentar



              • Re: Adnexitis


                Hallo,

                zu einer Kontrolluntersuchung wuerde ich Ihnen in jedem Fall raten, moeglichst vor dem Absetzen des Diclo. Dabei kann dann auch festgestellt werden, ob eine Pilzinfektion besteht, vorher koennen Sie aber schon ein entsprechendes Praeparat, wie z. B. Kadefungin, anwenden.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Adnexitis


                  Obendrauf hab ich jetzt auch noch Mundsoor, wie schön.

                  Hab am Donnerstag nochmal einen Termin zur kontrolle.

                  Heute bekomme ich auf den Tag genau eine Woche lang Antibiotika. Angezeigt sind ja etwa 14 Tage wenn ich richtig rechne.

                  Temperatur im Ohr liegt bei 37,4 - also wohl nicht besorgniserregend. Oder sollte die nach dieser Zeit schon niedriger sein? Diclo hab ich zuletzt heute morgen gegen 9 genommen, dürfte also schon nicht mehr so doll wirken.

                  Schmerzen hab ich jetzt leicht wenn ich auf dem Unterleib rumdrücke. Sonst ist es eher nur ein Druckgefühl oder so. Kanns schlecht beschreiben, als würde der Darm verdauen oder so

                  Also nach den ganzen Schilderungen die ich schon gelesen habe über hohes Fieber, Eiterausfluss usw. bin ich ja wohl noch gut dran.

                  Ich bin nur noch etwas kritisch, ob das nach 1 Woche Antibiotika nicht schon komplett weg sein sollte? Sollte ich jetzt wieder normale Temperatur haben und überhaupt nix mehr spüren? Oder ist das schon ok so? Da findet man leider nichts drüber.

                  Kommentar


                  • Re: Adnexitis


                    Hallo,

                    gegen die Temperatur in dieser Hoehe ist nichts einzuwenden, dennoch halte ich die Kontrolluntersuchung am Donnerstag in jedem Fall fuer wichtig und angebracht, dann kann ueber das weitere Vorgehen entschieden werden.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • Re: Adnexitis


                      Also das Blutbild ist wieder super, crp und leukos gut. Meine Frauenärztin meinte, es sollte jetzt auch ok sein. Dafür hab ich jetzt eine ca 5 cm grosse Zyste. Sie meinte meine schmerzen würden daher kommen. Ich finde es nur komisch, dass ich immernoch durchgaengigleicht erhöhte Temperatur habe. Woher kann das kommen? Von der Zyste? Von den Antibiotika? Doch noch ne Entzündung obwohl die blutwerte gut sind?

                      Ich hab Angst dass die adnexitis doch nicht ganz weg ist.
                      Außerdem ist meine Periode überfällig. Schwangerschaft ist ausgeschlossen, kann das auch durch die Zyste kommen?

                      Kommentar


                      • Re: Adnexitis


                        Hallo,

                        durch die Zyste kann sich die Blutung verspaeten und auch Schmerzen koennen dadurch auftreten, die erhoehte Temperatur laesst sich damit aber nicht erklaeren, dabei ist doch eher von noch bestehender Infektion auszugehen. Wenn das Problem weiterhin besteht, wuerde ich daher doch zu erneuter, antibiotischer Behandlung raten.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar


                        • Re: Adnexitis


                          Also die Kontrolluntersuchung hat nochmal erbracht, dass die Leukos gut sind, keine freie Flüssigkeit, Zyste ist fast weg, Eierstöcke sehen sonst auch gut aus. Leider piekt es aber immernoch ab und zu. Außerdem ist mein Muttermund auch immernoch leicht empfindlich. Um sicher zu gehen, dass alles weg ist, soll ich jetzt nochmal eine Woche lang Antibiotika nehmen. Leider fängt aber so langsam mein Magen-Darm-Trackt an, sich zu beschweren. Magen-Darm-Schmerzen und -Krämpfe kommen grade vermehrt vor. Oder ich hab sie vorher nicht gemerkt, weil ich noch Diclofenac genommen habe Zudem habe ich jetzt noch ziemlich stark meine Periode. Irgendwie tut jetzt grade alles weh

                          Ist die Empfindlichkeit des Muttermundes ein Zeichen dafür, dass die Infektion noch nicht ganz weg ist? Oder könnten das auch einfach Nachwirkungen sein? Kann es mit der Periode zusammenhängen?

                          Kommentar


                          • Re: Adnexitis


                            Hallo,

                            auch die Blutung kann bei den noch vorhandenen Beschwerden durchaus eine Rolle spielen. Von daher bliebe abzuwarten, ob sich das Problem danach loest.

                            Gruss,
                            Doc

                            Kommentar


                            • Re: Adnexitis


                              So, meine Temperatur ist jetzt in Ordnung. Frauenäzrtin hat mir nochmal eine Woche Doxy und Metronidazol verordnet. Das ist jetzt 3 Tage her und mein Muttermund ist immernoch sehr empfindlich und ich hab auch noch leichte Schmerzen im Unterleib. Sollte das jetzt nicht langsam mal weg sein? Ich hab den nächsten Kontrolltermin erst wieder in 2 Wochen. Könnte es sein, dass ich jetzt "nur" noch eine Zervizitis habe? Der Bereich um die Eierstöcke tut nicht mehr weh. Ich vermute, dass die Adnexitis bei mir durch E. coli hervorgerufen wurde. Sind Metronidazol und Doxy da überhaupt die richtigen Antibiotika?

                              Kommentar


                              • Re: Adnexitis


                                Hallo,

                                Metronidazol wird in erster Linie gegen sog. anaerobe Bakterien eingesetzt, Doxycyclin wirkt aber auch gegen E. coli. Wenn die Beschwerden in der naechsten Woche noch bestehen, würde ich aber doch zu einer erneuten Kontrolle raten.

                                Gruss,
                                Doc

                                Kommentar


                                • Re: Adnexitis


                                  Also nochmal eine Woche Antibiotika liegen hinter mir.
                                  Komplett beschwerdefrei bin ich nicht, kann allerdings nicht differenzieren, ob die Beschwerden jetzt nicht vom Darm kommen.

                                  Meinen nächsten Kontrolltermin habe ich erst in einer Woche. ( Eigentlich sollte nach 18 tagen Antibiotika jetzt doch alles ok sein?

                                  Woran würde man denn jetzt feststellen können, ob die Entzündung komplett weg ist oder nicht? Abstrich? Ultraschall? Nochmal Blutbild? Kann ich das irgendwie merken??

                                  Kommentar


                                  • Re: Adnexitis


                                    Hallo,

                                    ratsam waere in dem Fall eine Abstrichkontrolle, damit kann man sicher feststellen, ob noch eine Infektion besteht.

                                    Gruss,
                                    Doc

                                    Kommentar


                                    • Re: Adnexitis


                                      Hallo...
                                      Ich hab momentan genau das Gleiche. Mitte Januar fingen die ersten Symptome an, Ende Januar folgten dann Antibiotika und Schmerztherapie. Nach zwei Wochen wurde abgesetzt, Schmerzen wurden schlimmer und ich bekam stationär 72 Stunden intravenös Antibiotika. Nun bin ich seit Freitag wieder zu Hause. Blutwerte sind wieder gut, Ultraschall auch in Ordnung, aber habe immer noch verdammte Schmerzen. Wann werden die endlich besser?
                                      Danke für eine Antwort und liebe Grüsse

                                      Kommentar


                                      • Re: Adnexitis


                                        Hallo,

                                        wenn die Beschwerden im Laufe der kommenden Woche nicht nachlassen, sollte eine erneute, abklärende Untersuchung erfolgen.

                                        Gruss,
                                        Doc

                                        Kommentar


                                        • Re: Adnexitis


                                          Gut, vielen Dank, werde ich dann wohl tun müssen.
                                          Komisch ist nur, dass die Ärzte sagen, es sehe gut aus und doch noch solche Schmerzen vorhanden sind, welche fast den ganzen Tag wenig sind und dann plötzlich wieder extrem eintreten können. Ausserdem ist mir immer noch jeden Tag absolut schlecht und bin müde und leistungsgemindert und habe ein wenig Probleme mit der Verdauung. Ich musste letzten Dienstag auch meine Spirale (Mirena®) ziehen. Kann dies auch einen Einfluss haben?

                                          Kommentar


                                          • Re: Adnexitis


                                            Durch das Ziehen der Spirale kann es nicht zu solchen Problemen kommen. Es bleibt nur die weitere Abklärung.

                                            Gruss,
                                            Doc

                                            Kommentar