• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen

    Hallo !

    Nach 4 Schwangerschaften ( eine davon Kaiserschnitt, eine Saugglocke mit gr. Dammriss), habe ich nur bei den ersten beiden Geburten eine Rückbildungsgymnastik gemacht, spüre ich nun beim Sex mit meinem Mann gar nichts mehr. Ausserdem kann ich kaum den Urin halten, laufe daher andauern zur Toilette...

    Aber am schlimmsten ist für mich die unbefriedigende Sexualität. Mein Mann hat nach langem bohren meinerseits zugegeben, dass es sehr "weit" ist meint aber es störe ihn nicht. Aber mich belastet es enorm, da ich keinen Höhepunkt mehr haben kann. Vor der Geburt unseres 4. Kindes (2 Jahre) hatten wir eine sehr erfüllte Sexualität.

    Nun überlege ich schon fast ein Jahr ob ich eine operative Vaginaverengung durchführen lassen soll. Ein Arzt riet mir (nur telefonische Beratung) auch die Muskeln fester "tackern" zu lassen und halt Gewebe zu entnehmen. Eine Aufspritzung würde wohl nicht reichen.

    Leider finde ich nirgendwo Erfahrungsberichte die mir weiterhelfen. z.b. wo finde ich einen uten Arzt? Im Internet stehen viele-aber das heisst ja nicht viel. Eine Klinik in München will 7.000 € viele andere (ich komme aus dem Düsseldorfer Raum) verlangen ca. 2.600,-€...

    Wer kann mir hierzu weiterhelfen oder hat bestenfalls selber schon diese OP durchführen lassen und kann mir sagen ob es WIRKLICH hilft?

    Ich freue mich sehr auf ehrliche, ernstgemeinte Antworten

    Dany

  • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


    Hallo Dany,

    grundsaetzlich sollte das Problem durch eine sog. Scheidenwandplastik einfach zu beheben sein, auch wenn sich das natuerlich nur durch Untersuchung genau beurteilen laesst. Besteht z.B. gleichzeitig eine Gebärmutter-/Scheidensenkung, koennten die Kosten dafuer auch von der Kasse uebernommen werden. Ich wuerde Ihnen raten, dazu eine Beurteilung in der gynaekologischen Ambulanz einer Klinik. z.B. in der Uni D'dorf, einzuholen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


      Hallo Doc !

      Ganz ganz herzlichen Dank für die Information (auch das es eventuell sogar Möglichkeiten gibt das die Krankenkasse dies übernimmt).

      Meine Frauenärztin meinte ich bilde mir das ein und solle einfach noch ein wenig Becken-Bodengymnastik machen dann würden die Probleme aufhören und auch die Inkontinenz :-(

      Ich habe die Uniklinik schon gegoogelt und werde berichten -für alle die ein ähnliches Problem haben und sich nicht trauen ;-)

      Bin ich froh diese Frage endlich gestellt zu haben !

      Danke lieber Doc !

      Dany

      Kommentar


      • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


        Hallo Doc,

        nun war ich heute zur Untersuchung. Es wurde eine Urodynamische Messung (? ) gemacht. Meine Blase ist 30 % kleiner als normal.Hierfür bekam ich erstmal ein Medikament. Das soll ich 6 Mo nehmen, falls das nicht hilft, könne er ein Bändchen setzen.
        Ausserdem habe ich eine "leichte Scheidenabsenkung und Gebärmutterabsenkung". Aber der Arzt meinte: Er könne eine Gebärmutterentnahme mit vorderer u hinterer Scheidenwandplastik machen, wenn ich das unbedingt will-aber er weiss nicht ob mir das wirklich hilft. Seiner Meinung nach ist der Befund nicht sooo arg, gerade für 4 Geburten.

        Ich habe Rückenschmerzen, Verstopfung und kann Stuhlgang nur mit Nachhelfen lassen. Meinen Tampon "verliere" ich fast von selbst. Dazu: Das mit dem Tampon versteht er nicht und der Rest...er kann nicht versprechen OB es besser wird, weil es keine so großen Senkungen sind.

        Er warnte mich VORALLEM. Das durch die Scheidenwandplatik mein sexuelles empfinden weniger werden könne (???).

        Ausserdem meinte er (weil ich ja sage das ich beim Verkehr fast nichts mehr spüre, obwohl unsere Ehe wirklich gesund ist) das er sich das kaum vorstellen kann, eine Frau hätte über die Klitoris einen Höhepunkt; das es den G-Punkt gibt ist umstritten und wohl noch lange nicht nachweisbar.

        Also ICH weiss das ich NUR durch meine Scheide einen Höhepunkt erlebe-und auch wo mein G-Punkt ist !

        Nun bin ich aber völlig versunsichert:

        1. Ist es wirklich so das eine Scheidenwandplastik mir womöglich noch mehr Gefühle nimmt, weil Nerven zerstört werden...oder wie auch immer er das meint (es wird ja Gewebe entnommen)...

        2. Wieso habe ich diese Beschwerden, wenn der Arzt das alles nicht schlimm findet? Ich bilde mir doch meine Rückenschmerzen, Vorstopfung usw auch nicht ein.

        Danke für einen Rat.

        dany20

        Kommentar



        • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


          Hallo dany20,

          zunaechst wuerde ich dann raten, den Erfolg der medikamentoesen Behandlung abzuwarten. Nach meinen Erfahrungen geht eine solche OP nicht mit einem Gefuehlsverlust einher, ob sie angebracht waere, laesst sich aber aus der Ferne leider nicht beurteilen. Wenn Medikamente und Beckenbodengymnastik das Problem nicht loesen, wuerde ich aber doch dazu tendieren.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


            Hallo Doc,

            danke für die schnelle Antwort.

            Aber das Medikament ( Vesikur) ist ja nur für die Blase.

            In Bezug auf den Druck nach unten, die Rückenschmerzen, das Stuhlgang nur mit nachhelfen, meinte er eben:

            Ja, die Gebärmutter wäre leicht gesenkt und auch die Scheidenwand....aber für 4 Kinder sähe das noch relativ gut aus. Und wenn ICH das unbedingt will kann er die Gebärmutter entnehmen und eine vordere und hintere Scheidenwandplastik machen; aber ob es mir dann besser geht weiss er nicht. Weil sooo schlimm sieht es nicht aus.

            Und das das sexuelle Empfinden durch das Erschlaffen nachgelassen hat bezweifelt er, weil seiner Meinung nach diese Gefühle durch die Klitoris entstehen. Gegenteilig würde durch die Scheidenwandplastik sogar NOCH weniger Gefühl möglich sein. Er meinte vielleicht wäre das nur mein Kopf (psychosomatisch).

            Mein Mann und ich haben und hatten aber eigentlich immer ein ganz offene, schöne Sexualität. Nach der Geburt habe ich mich wegen der fehlenden Gefühle auch gar nicht verrückt gemacht, weil ich eben dachte, das ist noch durch die Geburt, der Körper muss sich zurückentwickeln. Wir hatten da ja nie ein Problem. Ich habe auch wirklich jede Menge Beckenbodengymnastik gemacht !Es hat mehr als 1 Jahr gedauert, bis ich begriff : hier stimmt was nicht !

            Am liebsten möchte ich ihn anrufen ud sagen: ich habe drüber nachgedacht- ich möchte die OP. Aber ich bin verunsichert-bin ich denn so eine Ausnahme ? Das hörte sich bei ihm an als kann das nicht sein, daß ich durchs "weiter geworden sein" nicht mehr genug fühle. ???

            Dany

            Kommentar


            • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


              Hallo Dany,

              leider laesst sich der Fall wirklich nur schwer beurteilen, ohne den Befund zu sehen. Grundsaetzlich ist aber ein Gefuehlsverlust aufgrund stark erweiterter, oder gesenkter Scheide nicht auszuschliessen. Vielleicht waere es hilfreich, wenn Sie vor einer endgueltigen Entscheidung noch eine zweite Meinung dazu einholen wuerden.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


                Hallo Dany..

                Mir geht es nicht besser, bin 27 jahre und habe auch 4 spontane geburten hinter mir....

                Also mir geht es auch so, ich Spüre auch nichts beim Geschlechtsverkehr und einen höhepunkt habe ich schon lange nicht mehr gehabt...
                manchmal merke ich nicht dass mein mann schon drin ist.... Ich will fast keinen Sex mehr..und darunter leiden wir beide ich und meinen Mann... weis auch nicht mehr weiter

                Kommentar


                • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


                  Hallo Dany,

                  nun bin ich schon die Dritte im Bunde. Mir geht es genauso und das nach nur 2 Spontangeburten. Nach meiner ersten war es schon nicht mehr sooo toll, aber es ging immer noch und ich hatte auch teilweise noch Orgasmen. Wollte deswegen auch das 2. Kind mit Kaiserschnitt entbinden, aber es ging dann alles so schnell, dass es doch eine normale Geburt wurde.
                  Mittlerweile ist meine Kleine fast 3 Jahre alt und ich fühle mich einfach nicht mehr als Frau!!
                  Ich spüre rein gar nichts, wie tot!!!
                  Manchmal denke ich, mein Mann steckt seinen Finger rein. Ich habe deshalb auch überhaupt keine Lust auf Sex, wie denn auch, wenn man nichts spürt. Mache nur aus Liebe zu meinem 1-2 x die Woche mit, aber weder er noch ich haben etwas davon. Er leidet auch total, dass ich nichts mehr spüre.
                  Ich denke auch schon sehr lange über eine Verengung nach, zumal ich wohl auch eine leichte Senkung habe und mir Gymnastik nichts bringt. Ich kann einfach keine Kirschkerne mit meiner Scheide ausspucken!!!!! (das sollten wir beim Beckenbodentraining machen)
                  Wie schaut es bei Dir mittlerweile aus?
                  LG Corinna

                  Kommentar


                  • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


                    Hallo Dany,

                    ich habe auch bereits 4 Geburten hinter mir (eine davon ein Notkaiserschnitt - die 2.) alle anderen durften wieder spontan kommen. Ich muß gestehen, ich habe keinerlei Probleme, habe aber auch ganz schnell mit der Rückbildung und mit dem Beckenbodentraining angefangen. Ich würde Dir empfehlen, versuche es wirklich erst einmal mit Hilfe einer guten Physiotherapie. Versuche Deinen Beckenboden zu trainieren. Meist gehen dadurch auch Deine Harn-und Stuhlgangprobleme, sowie Deine Rückenschmerzen weg. Diese Kosten übernimmt eigentlich auch die Krankenkasse, da Deine Gebärmutter bereits leicht gesenkt ist. Eine OP ist wahrlich immer ein Einschnitt ins Leben und sollte nicht leichtfertig durchgeführt werden.
                    Ich wünsche Dir ganz viel Mut, Kraft und Erfolg!!!

                    Kommentar



                    • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


                      Hallo Dany,
                      ich bin Journalistin und habe vor einigen Jahren mal eine Reportage zu diesem Thema gemacht. Damals habe ich als Experten Dr. med. Goeschen aus Hannover interviewt, der auf mich einen vertrauenswürdigen Eindruck machte.
                      Das Gefühl von "Weite" entsteht durch eine Absenkung des Beckenbodens, sagt er. Bei einer OP ist es möglich, den Beckenboden wieder "aufzuhängen"/zu straffen. Ich glaube, unter bestimmten Voraussetzungen übernimmt die OP sogar die Krankenkasse, speziell dann, wenn Du z.B. auch Inkontinenzprobleme hast.

                      Wende Dich doch an Herrn Dr. Goeschen (Eilenriede Klinik Hannover), er kann Dir sicher weiterhelfen.

                      LG Tankgirl45

                      Kommentar


                      • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen


                        Ist jetzt zwar länger her. Ich hatte dasselbe Problem, benutze jetzt Jamu, kann ich nur empfehlen ! Bevor man irgendwelche Medikamente oder sogar OPs durchzieht, lieber das ! Macht was es verspricht !


                        Bestellt habe ich es von meinjamu de ,

                        Ist auch nicht teuer.

                        Kommentar


                        • diane1980
                          diane1980 kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          das ist schon,ich möchte gern jamu bestellen aber die seite ist geschlossen,wie hast du geschafft.hilft das Product wirklich.vielen Dank für deine Antwort.

                      • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen

                        du kannst dir jamu beider madurastick.de bestellen. ich benutze auch seit über 3 Jahren es wird Schnell sehr eng
                        tongkat madura heist es. ein traditionelles produkt und pfanzlich also ich empfähle es

                        Kommentar


                        • Re: Möchte eine Vaginaverengung vornehmen lassen

                          Vaginal Creme für eine engere Scheide - http://track.healthtrader.com/track....WQ9MjQ1ODMyNTI

                          Kommentar