• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme nach Spirale einsätzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme nach Spirale einsätzen

    Hallo ich habe mal ein paar Fragen. Also ich fange mal an. Im August2007 habe ich entbunden. Die Schwangerschaft war relativ problemlos und die entbindung war soweit normal verlaufen, bis auf einen Dammriss 2Grades. Im November2007 habe ich mir die Spirale einsätzen lassen. Damals hatte ich ein Gewicht von 63kg bei einer größe von 1,72. Nachdem einsätzen nahm ich innerhalb von vier Monaten 25kg zu und hatte das erste halbe Jahr ständig Blutungen. Habe seit dem einsätzen der Spirale aber auch immer Probleme nach dem Sex Bauchschmerzen und Schmierblutungen.
    die dauern so Drei vier stunden und dann ist wieder ok. Mal zur Orientierung:
    Monat 1-6. : im durchschnitt 21Tage Blutungen und dann 3Tage Pause.
    Danach Pegelte es sich auf 3Wochen Pause und dann 4-5Tage Blutungen ein. So ging es bis letztes Jahr August seit dem habe ich meine Blutungen nur noch einmal im November gehabt. Schwanger bin ich nicht. Mein Frauenarzt meint aber immer alles ok das ist so normal bei manchen Frauen. Ich fühle mich nicht mehr wohl und verunsichert.

    Was kann ich tun? Spirale raus? Ich weiß nicht weiter.

  • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


    Hallo,

    ich nehme an, Sie meinen die Hormonspirale...
    Unter der Hormonspirale kommt es häufig zu Blutungsunregelmäßigkeiten - da hat Ihr FA durchaus Recht.

    Ebenso kann es unter hormonelle Verhütungsmitteln zu Gewichtszunahmen kommen.

    Da die Spirale nun schon einige Jahre liegt und Sie sich recht unwohl damit fühlen, wäre zu überlegen, ob Sie sie nicht ziehen lassen und auf eine andere Verhütungsmethode umsteigen, z.B. Kupferspirale oder Gynefix.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


      [quote ClaudiaM]Hallo,

      ich nehme an, Sie meinen die Hormonspirale...
      Unter der Hormonspirale kommt es häufig zu Blutungsunregelmäßigkeiten - da hat Ihr FA durchaus Recht.

      Ebenso kann es unter hormonelle Verhütungsmitteln zu Gewichtszunahmen kommen.

      Da die Spirale nun schon einige Jahre liegt und Sie sich recht unwohl damit fühlen, wäre zu überlegen, ob Sie sie nicht ziehen lassen und auf eine andere Verhütungsmethode umsteigen, z.B. Kupferspirale oder Gynefix.

      Viele Grüße,
      Claudia[/quote]

      Hallo ich habe die Mirena. Mit dem ziehen habe ich so meine Probleme ich bin ja des öfteren beim FA deswegen. ER meint da keine Konkreten beschwerden vorliegen ist er gegen eine Entfernung. Und möchte sie nicht ziehen.

      Kommentar


      • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


        Schön und gut - aber letztendlich ist das ja nunmal Ihre Entscheidung.
        Wenn Sie sich mit der Spirale nicht wohl fühlen, soll er sie ziehen.

        Wenn es allerdings nur um unregelmäßige Blutungen ginge, wäre das für mich auch kein Grund zum Ziehen.
        Haben Sie denn mit ihm offen gesprochen?

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


          Ich habe mit ihm darüber offen gesprochen und ihm auch gesagt das es für mich eine belastung ist. Körperlich wie seelisch. Oder habe ich vielleicht den falschen FA. ich bin jetzt bei einem Mann war eigentlich immer zufrieden mit ihm. Mit den Blutungen habe ich keine Probleme aber es ängstig mich halt

          Kommentar


          • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


            Ängstigen sollte Sie das nicht - dennoch meine ich, wenn Sie sich mit der Mirena unwohl fühlen, sollte das Ihr FA respektieren. Sie sollten ihm das auch so sagen - es geht hierbei schließlich darum, was Sie möchten und wie Sie sich wohl fühlen...nicht darum, was ihm besser gefällt.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


              OK ich danke ihnen. Den werde ich morgen mal zum FA gehen und nochmal mit ihm darüber reden. Muss ich den noch was beachten vor dem entfernen.

              Kommentar



              • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


                Ich wüsste nicht, was Sie da beachten müssten....

                Reden Sie nochmal mit ihm - vielleicht geben Sie dann ja kurz hier Bescheid.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


                  Hallo ich nochmal, gestren war ich bei meinem ehemaligen arzt und heute bin ich zu einer anderen ärztin gegangen. Sie konnte mich sofort verstehen und hat sie mir auch direkt gezogen. Ich hoffe jetzt wird es besser.

                  Kommentar


                  • Re: Probleme nach Spirale einsätzen


                    Na bitte ;-)
                    So ist es ja auch richtig.

                    Ich hoffe für Sie, dass Ihre Probleme damit beseitigt sind.

                    Viele Grüße,
                    Claudia

                    Kommentar