• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

dauernd Zysten!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dauernd Zysten!

    Hallo zusammen,
    war am Montag beim FA wegen verdacht einer Schwangerschaft!
    Diese wurde ausgeschlossen!
    Dafür ergab sich "schon wieder" eine Zystenbildung rechts am Eierstock von 2,5 cm!
    Hab zusätzlich schmezen an beiden Brustwarzen, FA sagte es sei möglich das diese durch die Zyste entstehen!
    Mir sind schon 2 Zysten geplatzt (MAi und August)
    1. Frage: warum werden Zysten dann nicht entfernt?
    2. Frage: ich hatte vor knapp 2 Jahren einen Knoten in der Brust (gutartig) hab sorge das mein Frauenarzt nicht gründlich beim Brustabtasten ist und ich selber nichts ertasten kann!
    Aber sono erst mit Überweisung, mein FA meint es wäre nicht nötig!

    was soll ich machen wenn es wieder ein Knoten ist der sich durch schmezen der Brustwarzen bemerkbar macht????
    Bin dankbar für jeden rat!

  • Re: dauernd Zysten!


    Hallo,

    bei Schmerzen an beiden Bruesten koennen Sie sicher sein, dass eine hormonelle Urache besteht und nicht von einem solchen Tumor auszugehen ist.
    Zysten von einer Groesse unter ca. 6-7 cm bilden sich in den meisten Faellen von allein zurueck, nur wenn sie laenger bestehen bleiben, waere ein operatives Vorgehen erforderlich.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: dauernd Zysten!


      Hey,
      was mich mal interessieren würde, wie die Schmerzen waren als die Dinger geplatz sind=??
      Ich habe auch ´mehrer Zysten besonders in der Niere, und grade eine die ist schon 9cm groß und sitz links unten an der Niere.
      Die wird mir jetzt operativ (wahrscheinlich)minimalanestisi weg gemacht,,
      lg

      Kommentar


      • Re: dauernd Zysten!


        Also als die zyste am eierstock geplatzt ist, war mein freund morgens auf dem weg von der inventur...halb 1

        ich hatte kurz vorher noch mit ihm telefoniert, die schmerzen waren furchtbar!konnte nicht laufen, bin zur couch gekrochen und versucht abzuwarten!

        Meine mum arbeitet im krankenhaus und hatte frühschicht (5 uhr aufstehen!)
        es war so schlimm das ich meine mum per handy geweckt habe und ich sie angebettelt habe mit mir zu fahren!

        also es war schlimm...
        beim 2. mal (mein Geburtstag) war ich gerad in den vorbereitungen!
        Gott sei dank merkte ich wieder dieses ziehen im unterleib hab es gerad noch in die Küche geschafft, schmerzmittel...meinen freund zu rufen...der hat meine mum angerufen!
        Hab ne halbe std auf der couch gelitten und als die mittel wirkten bin ich erstmal eingeschlafen!

        bin hart im nehmen aber das war nicht ohne!

        Weiß aber nicht wie das mit der Niere ist...
        normalerweise geht eine Zyste mit der Periode ab, dann merkt man so gut wie garnichts!!!

        Also mach dir keine Sorgen...
        wenn es zur op kommt, hab keine angst!
        meld dich mal was aus dir geworden ist!

        Kommentar