• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Gefühlsschwankungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Gefühlsschwankungen

    Guten Tag

    Eigentlich weiss ich gar nicht recht, in welchem Forum ich mein Problem posten soll.

    Ich habe vor ca. 1,5 Jahren die Pille abgesetzt. Kurz darauf haben die Probleme in meiner Beziehung begonnen. Seit geraumer Zeit bin ich hin und her gerissen mit meinem Partner. Ich liebe ihn und dann eine Minute später liebe ich ihn nicht mehr. Es ist ein ewiges auf und ab. Eigentlich kann ich mir ein Leben ohne ihn gar nicht vorstellen aber die Gefühle sind nicht mehr die selben wie früher.

    Hat das mit dem Absetzen der Pille zu tun? Soll ich wieder zur Pille oder Spirale oder... greifen, damit mein Leben, meine Beziehung wieder ins Lot kommt?

    Danke für Ihre Hilfe.

    Grüsse Tinkerbell33

  • Re: Pille und Gefühlsschwankungen


    Hallo,

    das hat sicher nichts mehr mit dem Absetzen der Pille zu tun - dazu ist es zu lange her.

    Es wird andere Gründe für Ihre Probleme geben.

    Ich verschiebe Sie daher in ein anderes Unterforum.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Pille und Gefühlsschwankungen


      -- moved topic --

      Kommentar


      • Re: Pille und Gefühlsschwankungen


        Hi Tinkerbell,

        darf ich fragen wie alt du bist? Wie lange bist du schon mit deinem Partner zusammen und hat sich in letzter Zeit etwas ereignet oder habt ihr ein Ereignis vor euch z.B. Verlobung, Heirat, Kinderwunsch.....etc.?
        L.G.

        Kommentar



        • Re: Pille und Gefühlsschwankungen


          Hallo

          Ich bin 40 Jahre alt und seit 10 Jahren mit meinem Partner zusammen. Wir sind nicht verheiratet und möchten auch nicht. Etwas Aussergewöhnliches hat sich in letzter Zeit nicht ereignet.

          Ich dachte es habe mit dem Absetzen der Pille zu tun, da kurz danach die Krisen begonnen haben.

          Was kann ich tun?

          Danke

          Kommentar


          • Re: Pille und Gefühlsschwankungen


            Hallo,

            es braucht eine ungefähre Zeit von 3 Monaten, bis der Körper sich auf "ohne Hormone" umgestellt hat. In dieser Zeit kann es auch im Seelenleben mal turbolenter zugehen.
            Danach hätte sich aber wieder alles normalisiert.
            Sie können ja nicht nur wieder mit der Pille anfangen, damit es zwischen Ihnen und Ihrem Freund keine Probleme mehr gibt.
            Ich glaube nicht, dass es mit Pille eine nennenswerte Veränderung gäbe.

            Die Ursachen liegen sicherlich woanders.

            Haben Sie mit Ihrem Freund mal darüber gesprochen?

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Pille und Gefühlsschwankungen


              Da vielen mir zwei Sachen ein, sind aber nur Schüsse in´s Blaue weil ich da nicht wirklich Ahnung habe.

              Zum einen könnte es einfach so sein das sich deine Gefühle zum Partner geändert haben und deshalb bist du hin und her gerissen.

              Zum anderen kommt es in Einzelfällen vor das die Wechseljahre sich schon recht früh ankündigen und die Gefühle schwanken. Nimm das aber als reine Spekulation, das sich deine Gefühle verändert haben halte ich für wahrscheinlicher.
              Du kannst dir zwar ein Leben ohne ihn nicht vorstellen, das heißt aber nicht das du ihn noch auf dieselbe Weise liebst wie früher. Die Liebe in einer langen Partnerschaft hat viele Facetten und man darf die Liebe von einem früheren Zeitpunkt nicht als Maßstab für die Liebe nach zehn Jahren nehmen. Manchmal hört das Lieben auch einfach auf, man lebt dann die Illusion von Liebe, kann nicht los lassen und gerät in ein Gefühlschaos.

              Du liebst ihn vielleicht einfach nur auf einer anderen Basis als früher, hast aber wie gesagt noch die Maßstäbe der Vergangenheit im Kopf und bekommst beides nicht zusammen.

              Kommentar



              • Re: Pille und Gefühlsschwankungen


                Hallo,

                Danke. Wir haben schon viele Gespräche geführt, aber wir finden einfach keine Lösung.

                Nun ist er ausgezogen, aber er fehlt mir wirklich sehr. Eine definitive Trennung kann ich mir einfach nicht vorstellen.

                Was hilft mir bzw. uns?

                Kommentar