• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?

    Guten Abend zusammen.
    Ich bin 23 Jahre (im März 24 J.) jung/alt und habe eigentlich immer einen regelmäßigen Zyklus 27-29 Tagen gehabt. Mein Gyn. meinte dafür, dass ich die Pille nicht nehme währe er erstaunlich regelmäßig. Klar, waren auch mal 25/26 oder 30 Tage dazwischen, auf den Tag genau ist das ja wirklich sehr selten aber die o.g. genannte Länge ist so ziemlich mein Durchschnitt.

    Nur in der Pubertät hatte ich durchgehend einen 21 Tage-Zyklus, aber das ist ja schon was her.^^


    Habe leider für 2011 noch keinen Zykluskalender und auch sonst meine letzten Zyklen nirgendwo alternativ vermerkt, daher kann ich jetzt nicht die 100% genaue Länge nennen, aber ich stelle fest, dass etwa meine letzten 3 Zyklen verkürzt sind.
    Hatte mich immer gewundert wieso ich schon für meine Verhältnisse so "außer der Reihe" die sogenannten Tage vor den Tagen habe. Dachte immer das kann nicht sein, viel zu früh. Und dann kamen tatsächlich doch schon in den folgenden Tagen meine richtigen Tage.

    Also meine letzten 3 Zyklen müssen etwa immer 22-25 Tage betragen haben. Bekomme heute nämlich wieder meine Tage und meine "Pi-mal-Daumen"-Rechnung (da ja kein Nachweis, da kein aktuell geführter Zykluskalender) besagt, dass ich wieder ca. am 22. - 24. ZT bin.

    Muss ich das jetzt schon abklären lassen, oder ist das noch in der Norm wo mal was abweichen kann? Wundert mich nur, dass es eben die letzten Zyklen hintereinander so ist (wenn ich mich wie gesagt nicht total verrechne, was ich nicht glaube, hab ja auch ein gewisses Zeitgefühl.)

    Mich ärgert es, dass ich keine genauen Berechnungen und Nachweise habe, so wie bisher immer. Werde ab jetzt wieder Kalender führen.

    Hatte immer so einen schön regelmäßigen Zyklus, darum fällt mir das sofort extrem auf und ich will ja in den nächsten Jährchen auch mal noch schwanger werden.

  • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


    Hallo,

    ohne genauere Angaben zu haben (Sie kennen Ihre genaue Zykluslänge ja selber nicht), würde ich zwar sagen, dass Ihre Zyklen zurzeit relativ kurz sind - daraus müssen Sie aber nicht gleich schließen, dass es Probleme mit der Fruchtbarkeit gibt. Schwankungen im weiblichen Zyklus sind nicht ungewöhnlich.

    Bevor Sie da zum Arzt gehen, würde ich nähere Angaben sammeln - genaue Zykluslänge und evtl. auch eine Temperaturkurve.

    Die Einnahme von Mönchspfeffer hilft bei der Zyklusregulierung - den gibt rezeptfrei in der Apotheke.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


      Danke für die Antwort, ich "dokumentiere" meine Zyklen jetzt anderweitig, da ich immernoch keinen neuen Zykluskalender habe (hab schon in 2 Apotheken nachgefragt, offenbar muss ich dafür schon extra zum Gyn.)..

      Also ich weiß mit Sicherheit, dass die letzten Zyklen für meine Verhältnisse schon sehr kurz sind. Auf den Tag genau kann ich die Länge leider wirklich nicht nennen.

      Im jetzt wieder zu früh beendeten Zyklus hatte ich ca. zwischen den 12.-14. ZT ich rechtsseitig einen Schmerz, der schon als Mittelschmerz definierbar ist. Dauerte etwa 2 Tage an. Ob es wirklich ein MS war und ob auch ein ES stattgefunden hat weiß ich nicht.
      Ich spüre sowieso ziemlich selten einen MS (früher hab ich das öfter gemerkt, jetzt kaum noch). Oftmals tritt bei mir sogar erst dann ein MS auf, wenn eine Zyste entstanden ist.

      Mit der Temperaturkurve, das bekomme ich irgendwie nie hin. Hab ich vor 2 Jahren schonmal versucht und irgendwie kam nix Sinnvolles dabei raus.

      Kommentar


      • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


        Ich nehme jetzt seit einigen Tagen wieder "agnus castus", was mir damals verschrieben wurde. Habe noch einen Rest da. War das nicht auch etwas Vergleichbares?

        Kommentar



        • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


          Würde so etwas nicht reichen?
          Dazu müssen Sie dann auch nicht in diversen Apotheken oder bei Ihrem FA nachfragen:

          Z.B.:
          http://www.mamacommunity.de/files/ma...uskalender.pdf

          Viele Grüße,
          Claudia

          Kommentar


          • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


            Ja, das ist Mönchspfeffer.
            Nehmen Sie das ruhig, es schadet nicht - kann nur helfen.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


              Guten Abend zusammen. Erstmal danke für eure Antworten. Habe bis gestern den Rest vom Mönchspfeffer eingenommen, jetzt muss ich erstmal nachkaufen...

              Vor einigen Tagen hatte ich wieder diesen "Schmerz", den ich als Mittelschmerz deute. Wieder auf der rechten Seite, besonders bei "Erschütterungen". Als ob der rechte Eierstock viel empfindlicher wäre. Dazu kam dann etwas später ein mittiges Stechen, welches nicht länger als einen Abend andauerte. Das ganze ist jetzt ein paar Tage her und seit heute habe ich schon wieder diese PMS-Symptome...So ein "matschiges" Gefühl, als ob die Periode in Kürze beginnt.
              Ein Spannungsgefühl im Unterleib/Rücken bishin zu leichtem Ziehen und auf der linken Seite ist die Brustwarze auch hin und wieder recht empfindlich.

              Ich habe auch mehr Ausfluss, der etwas gelblich wird (habe ich sonst auch immer nur wenige Tage vor der Regel gehabt).

              Heißt das, dass jetzt schon wieder so ein kurzer Zyklus ansteht? Oder ist das schon Kopfssache?

              Wenn wirklich wie oben genannt vor ein paar Tagen ein ES stattfand, wäre es wohl entschieden zu früh jetzt schon erste Vorboten für eine beginnende Mens zu haben!?
              Dass die Symptome noch direkt mit dem ES zusammenhängen kann ich mir aber auch nicht vorstellen...

              Kommentar



              • Re: Ist das schon ein deutl. verkürzter Zyklus?


                Achja, ganz vergessen:

                Regulär sollte meine Regel um den 24.02. wieder beginnen...

                Kommentar