• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach der Geburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach der Geburt

    Hallo,

    im August 2010 habe ich einen 4445gramm schweren, und 56cm großen Sohn mit einem KU von 37,5 cm auf natürlichem Wege zur Welt gebracht. Allerdings mit einem 3. Dammriss, komplett alle schließmuskeln durch, Scheideneingangriss, Gebärmutterhaltsanriss. Mein Beckenboden wie ich leider bis heute feststellen muss ist komplett durch. Seit 3 Monaten geht es mit dem stehen und laufen, vorher konnte ich nicht mehr als 2-5 Minuten schmerzfrei stehen und laufen. Noch heute merk ich es, am meisten dann, wenn meine Menstruation kurz danach eintritt und auch während der Mens. Ich bin schon echt verzweifelt, und frage mich ob es bald ein Ende hat mit den Schmerzen. Ich habe die 2. Rückbildungsgymnastik angefangen, die 1. musste ich auf anraten der Hebamme abbrechen, aufgrund der Schmerzen.Nun beginne ich den 2. Versuch.
    Ich habe auch Probleme einen Tampon einzuführen, dass dort unten neue Wege sind, hat man mir schon gesagt, allerdings schmerzt es, wenn ich den einführe und tut weh, wenn er raus ist. Ebenso beim Geschlechtsverkehr, so wirklich eindringen kann man nicht, und dann blutet es danach. Sind das gereizte Schleimhäute? Danach und auch wenn ich erregt bin, dann tut mein Beckenboden etc. alles weh. Was kann ich noch dagegen tun??

  • Re: Nach der Geburt


    Hallo,

    oft kommt es in solchen Faellen zu Verwachsungen und Vernarbungen, die dann solche Beschwerden ausloesen koennen. Es waere durch den Frauenarzt abzuklaeren, ob dies der Grund fuer das Problem ist, dann koennte eine operative Korrektur Abhilfe schaffen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar