• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Menstruationsbeschwerden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Menstruationsbeschwerden

    Hallöchen,

    Meine Patnerin ist 42 Jahre alt und hat seit ca 14 Tagen öfters starke Rückenschmerzen.Hinzu gekommen sind jetzt zu Ihrer Regel noch folgende Beschwerden:Hitzewallungen (seit ca.3 Monaten) diese jetzt hauptsächlich Morgens auch mit Schüttelfrost,Bauchschmerzen,Völlegefühl,Schmerzen in der Nierengegend,Kopfschmerzen,Stimmungsschwankungen,a ktuell seit Gestern starke Blutungen mit Blutstückchen die etwas grösser sind so ca.6-8 cm im Umfang im Abstand von ca.4 Stunden,seit 10 Tagen Medikamenteneinnahme Taxofit Fe wegen chronischer Anämie.Bringt diese Medikation etwas? Liegt Sie mit Ihrer Annahme richtig das diese Beschwerden durch Hormonstörungen/Schwankungen = Wechseljahre kommen?

    Vielen herzlichen Dank für Ihren Rat lieben Gruss souleyes

  • Re: Menstruationsbeschwerden


    Hallo,

    ich würde Ihrer Partnerin zu einer generellen Untersuchung durch Hausarzt, aber auch Frauenarzt, raten.
    Der Frauenarzt kann feststellen, ob es sich bereits um die Wechseljahre handelt.

    Die stärkeren Blutungen können auch ganz normal sein - es kann sich einfach nur um Stücke der Gebärmutterschleimhaut handeln.

    Aber gerade auch die Nierenschmerzen sollte Ihre Partnerin abklären lassen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar