• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dexamethason

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dexamethason

    Hallo,
    bei mir wurde ein Thromboserisiko (80 Prozent) festgestellt, sowie eine hormonelle Störung. Aufgrund des hormonellen Ungleichgewichts, wurde mir Dexamethason 0,5mg von Galen verschrieben. Allerdings wurde mir in der Apotheke das Medikament Cortidexason 0,5mg Tabletten ausgehändigt. Handelt es sich dabei wirklich um dasselbe Medikament? Also kann ich es bedenkenlos anstelle des Dexamethason verwenden? Jetzt habe ich dem Beipackzettel entnommen, das eine mögliche Nebenwirkung die Erhöhung des Thromboserisikos ist. Darf ich das Medikament überhaupt noch anwenden, aufgrund meines bereits bestehenden erhöhten Thromboserisikos?
    Vielen Dank für Ihre Mühe.
    MfG
    Valentine

  • Re: Dexamethason


    Hallo Valentine,
    Cortidexason enthaelt Dexamethason, die Praeparate sind also identisch. Sie koennen das Medikament trotz des Thromboserisikos anwenden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar