• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft nach Kürettage

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft nach Kürettage

    Hallo!

    Ich hätte eine für mich persönlich wichtige Frage und ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Hatte am 22.Nov. 2010 eine Kürettage bei "Missed Abortion" in der 9. SSW (1. Schwangerschaft). Da unser Kinderwunsch recht groß ist und der Frauenarzt im Krankenhaus meinte, bei Kinderwunsch "bräuchte man nach Kürettage nicht zu verhüten, wenn ein Baby entstehen will und kann, wird es dies tun", haben wir danach auch nicht verhütet, wir hielten uns allerdings an eine 3wöchige Geschlechtsverkehrkarenz. Mein 1. Frauenarztkontrolltermin nach der Kürettage erfolgte am 20.Dez. 2010. Dieser meinte nun, es sei alles wieder in Ordnung, ich müsste in der Zwischenzeit lt. Follikeldarstellung im Ultraschall einen Eisprung gehabt haben, die Gebärmutterschleimhaut erschien gut regeneriert. Was er jedoch auch meinte, war, dass man nach der Kürettage zumindest eine Menstruationsblutung abwarten sollte, ehe man wieder schwanger wird. Seit diesem Zeitpunkt haben wir verhütet.

    Nun, ca. 7 Wochen nach Kürettage hatte ich noch keine Menstruationsblutung. Ein ß-HCG-Wert wurde in der gesamten Zeit nicht bestimmt. Da ich mich momentan wieder gleich fühle wie in meiner "schwangeren Zeit", dh. schwere, schmerzhafte Brüste, starke Müdigkeit etc., habe ich heute einen Schwangerschaftstest durchgeführt, welcher ein pos. Ergebnis zeigte.

    Nun komm ich endlich auf den Punkt.....sorry!
    Meine Frage: Kann es sein, dass mein ß-HCG-Wert ca. 7 Wo. nach Kürettage noch so hoch ist, dass der Schwangerschaftstest deshalb pos. ausfällt oder wäre es denkbar, dass ich ca. 3 Wochen (ca. um den 18. Dez.) nach dem Eingriff schwanger geworden bin?!? Mein Frauenarzt hätte dies schließlich am 20.12. noch nicht erkennen können, er sagte jedoch, dass ich inzwischen bereits einen Eisprung gehabt hätte, dh fruchtbar war/bin. Gibt es eine plausible Erklärung dafür?

    Vielen Dank im voraus!


  • Schwangerschaft nach Kürettage


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft nach Kürettage


      Hallo Lucy80,
      es gibt eine plausibel Erklärung:
      herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft!
      Alles Gute
      Annette Mittmann

      Kommentar