• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kinderwunsch

    Hallo,

    Da mein Freund und ich uns ein Kind wünschen, nehme ich jetzt den dritten Monat die Pille nicht mehr.
    Meine erste 2 zyklen waren normal (einmal 30 und einmal 32 Tage), außer dass ich die ersten 3 oder 4 Tage meiner letzten Periode nur sehr sehr sehr schwach geblutet habe (fast gar nicht).
    Diesen Monat hat es schon am 20. Zyklustag, an dem Tag an dem ein Eisprungberechnungskalender die Einnistung vorraus gesagt hätte, angefangen zu bluten.
    Für eine Einnistung blutet es allerdings zu stark und schon 4 Tage lang.
    Außerdem ist es nicht wie bei der Periode, wo sich doch die Gebärmutterschleimhaut ablöst, sondern frisches ganz rotes Blut.
    Und ich habe Schmerzen. Mal nur ein leichter Druck, oder ein Ziehen, aber manchmal auch ziemlich starkes Ziehen, oder stechen. Außerdem fühle ich mich seit einigen Tagen ziemlich kaputt und nicht wohl. Ab und zu ist mir ein wenig schlecht oder schwindelig und mein Brüste spannen ein bisschen.
    Kann das meine normale Periode sein, nur eben viel zu früh, oder stimmt vielleicht irgend etwas nicht?
    Ich werde einen Termin bei meinem Frauenarzt ausmachen, für nächste Woche, allerdings mach ich mir wirklich ein bisschen Sorgen und möchte wissen was mit mir los ist, also würde ich mich über Ihren Rat sehr freuen.

    mfg Julia

  • kinderwunsch


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: kinderwunsch


      Hallo Julia,

      gerade in der ersten Zeit nach dem Absetzen der Pille kann es zu Blutungsunregemäßigkeiten kommen.
      Sie scheinen aber zu den Glücklichen zu gehören, deren Zyklus damit ganz gut klar kommt, auch wenn die Blutung diesmal recht früh eingesetzt hat (ich gehe davon aus, dass es sich um die Monatsblutung handelt).
      Noch sehe ich da keinen Grund zur Sorge.

      Sie könnten sich unterstützend ein Mönchspfefferpräparat aus der Apotheke besorgen. Dadurch kann die Zyklus-Regulierung beschleunigt werden.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: kinderwunsch


        Vielen Dank für Ihre rasche Antwort!
        Wegen den vielen Horrorgeschichten über Eileiterschwangerschaft etc. habe ich mir wirklich ien wenig Sorgen gemacht. Sie haben mich sehr beruhigt.
        Vielen Dank!

        mfg Julia

        Kommentar