• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklare Angaben im Mutterpass!!??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklare Angaben im Mutterpass!!??

    Huhu zusammen.
    Ich habe eine vllt. etwas ulkige Frage...xD

    Meine Freundin und ich haben heute beim "Ausmisten" diverser Unterlagen ihren Mutterpass wieder gefunden und mal so durchgeblättert.

    Sie hatte damals einen Notkaiserschnitt.

    Bei der Seite "Abschlussuntersuchung" unter "Geburt" steht dort bei Kindslage: SL. Heißt ja Schädellage, soweit ich weiß.

    Unter Besonderheiten steht dann: CTG fetal distress (oder so ähnlich..deswegen jedenfalls der Not-KS), Beckenendlage, Frühgeburt (da in der 35. SSW geholt).

    Nun sind wir einigermaßen verwirrt... Wenn SL = Schädellage und unter Besonderheiten: Beckenendlage...Was heißt das nun??? XD
    Beides geht ja schlecht!^^ Üblich ist das nicht, oder?

    Was trifft da nun eher zu? xD Hat von euch vllt. auch jemand so komische Eintragungen?
    Dachten erst SL heißt vllt. Steißlage, aber es gibt ja nur SL, BEL und QL. Das verwirrt...?!

  • Unklare Angaben im Mutterpass!!??


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Unklare Angaben im Mutterpass!!??


      Hallo kleines monchichi,
      Sie haben recht- SL steht für Schädellage und hat nichts mit Beckenendlage zu tun. So, entweder hat sich das Kind noch mal in BEL gedreht oder es liegt ein Schreibfehler vor.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: Unklare Angaben im Mutterpass!!??


        Aber wir können davon ausgehen, dass BEL eher zuteffend ist? Und eine plötzliche Veränderung beim KS halte ich eher für unwahrscheinlich... Die Angaben werden ja normal alle erst nach der Entbindung aufgenommen...Und dann 2 verschwiedene Sachen eintragen...Finde ich ziemlich komisch und hab ich so noch nie gesehen.

        Kommentar



        • Re: Unklare Angaben im Mutterpass!!??


          Hallo kleines monchichi,
          ich gehe eher davon aus, dass es sich um eine Schädellage handelte. Eine BEL wird nicht erst beim Kaiserschnitt festgestellt und beim Diktieren des OP Berichtes ist es zu einem Fehler gekommen oder zu einem Übertragungsfehler beim Ausstellen der Entlassungspapiere.
          Viele Grüße
          Annette Mittmann

          Kommentar


          • Re: Unklare Angaben im Mutterpass!!??


            Nein VOR dem KS hieß es die ganze Zeit BEL. Das hat auch der Frauenarzt vor der Einweisung im KH extra vermerkt gehabt im Mutterpass und im KH beim Ultraschall hieß es auch BEL. (Keine Ahnung wie weit im Voraus der gemacht wurde).

            Und in der Abschlussuntersuchung unter GEBURT, wo man eigentlich nur ankreuzt wurde vom KH so ein per PC gedruckter Aufkleber über die Seite geklebt... Und da steht drauf:

            Lenendgeburt: Ja
            Geschlecht: w
            Kindslage: SL
            Gewicht: 1960 g
            Länge: 43 cm
            Angar-Zahl '5/10': 10 10
            pH-Wert (Nabelaterie): 7.22
            auffällige Fehlbildungen: Nein
            Besonderheiten: CTG pathologisch-fetaler Distress (656.3);
            Beckenendlage (652.2); Frühgeburt (644.1)

            Meine Freundin ist sich noch ziemlich sicher (obwohl es lange her ist), dass Wochen lang zuvor bei den Vorsorgeuntersuchungen und auch im KH immer von BEL die Rede war. Darum verwirrt uns das so...

            Kommentar


            • Re: Unklare Angaben im Mutterpass!!??


              Hallo kleines monchichi,
              dann handelte es sich tatsächllich um eine Beckenendlage = BEL. Besonderheiten werden auf dem Aufkleber ganz unten vermerkt und ausgeschrieben. Oben die Angaben werden auch manchmal vom PC vorgeschlagen und wenn es dann aus Flüchtigkeit nicht geändert wird- hat man zack wiedersprüchliche Angaben. Taucht einmal SL auf und die ganze Zeit war von BEL die Rede ist es ziemlich klar...
              Viele Grüße
              Annette Mittmann

              Kommentar