• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausscheidung von Ovarialzysten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausscheidung von Ovarialzysten

    Hallo

    bei mir wurde vor 3 wochen eine 3 cm große Ovarialzyste am rechten eierstock festgestellt. Seit Donnerstag habe ich nun meine Periode, ich nahm schon die letzten 2 wochen zusammen mit der pille, die hormone duphaston damit die zyste verschwindet, da ich starke bauchschmerzen habe und wir nicht wissen ob diese durch die zyste kommen. Heute morgen hatte ich auf meiner Binde (nehme keinen tampon) außer blut auch, ja sah so aus wie so haut, schleimhaut oder so... also blut ist es definitiv nicht. Könnte es sein das die Zyste geplatzt ist und das diese Haut mit der die zyste umschlossen ist, das diese auch so mit ausgeschieden wird?

    Ich würde mcih sehr über eine Antwort von Ihnen freuen.

    Viele Grüße

    sweeta

  • Re: Ausscheidung von Ovarialzysten


    Hallo sweeta,

    durch eine Zyste kann sich die Gebärmutterschleimhaut höher aufbauen, so dass diese dann auch stärker abblutet und auch mehr Schleimhautfetzen abbgehen.

    Möglicherweise handelt es sich darum.

    Ob die Zyste geplatzt ist, kann dann nur eine Untersuchung beim FA zeigen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Ausscheidung von Ovarialzysten


      Kann ich eigentlich auch zur ultraschalluntersuchung wenn ich noch leicht meine tage habe? MOntag habei ch einen termin zur kontrolle, am donnerstag hat meine periode angefangen...

      Kommentar


      • Re: Ausscheidung von Ovarialzysten


        Die Ultraschalluntersuchung kann auch trotz Periode gemacht werden - gerade, wenn die Blutung nur noch leicht ist, würde ich den Termin wahrnehmen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar