• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spinnengewebsähnliche verwachsungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spinnengewebsähnliche verwachsungen

    hallo zusammen....
    ich hatte vor einigen Jahren eine BS bei der man feststellte das ich spinnengewebsähnliche Verwachsungen im Uterus habe/hatte. Sie wurden gelöst und die Öffnungen der eileiter wurden wieder hergestellt. Die Flüssigkeit lief dann auch wieder ab, heisst eileiter durchgängig.
    So jetzt versuchen mein Partner und ich noch ein Kind zu bekommmen, bis her hatten wir keinen Sex nach Plan wie man so schön sagt und ob wir den ES wirklich getroffen haben wussten wir nie. Seit 2 Monaten habe ich nun den Cyklotest und messe jeden Morgen die Basaltempi.... ich trage auch die Daten in eine Tabelle ein damit ich einen Überblick habe in welchen Zeitraum der mögliche ES ist.
    Aber alles ohne Druck... denn Stress machen wollen wir uns nicht.
    Ich habe Anfang januar einen Temin bei einer neuen FA, die auch meinen OP Bericht vorliegen hat. Ich möchte gerne die BS nochmal machen lassen, und eventuelle Verwachsungen wieder lösen lassen, denn ich habe jetzt mehrfach gelesen das die chance nach so einer OP höher ist wieder schwanger zu werden.
    Ich frage mich nur wann ist der beste Zeitpunkt um die BS nochmal machen zu lassen .... wenn ich logisch denke müsste ich es machen lassen kurz nach dem die Mens vorbei ist, dann könnte ich doch rein theroretisch den Zyklus gleich nutzen oder??? Oder reift das ei dann nicht direkt?
    Weitere Frage ist ob irgendjemand eine Klinik kennt in NRW ( Bochum, Essen) die sichmit solchen Krankheiten auskennen und das bestmögliche tun?????
    Denn ich will diese OP nicht nochmal in unserem Krankenhaus machen lassen die nur Belegbetten hat und keine eigene Gyn. Wurde damals abgespeist und man hat noch nichtmal ausführlich mit mir gesprochen... habe nur den satz bekommen, "Dürfte schwierig werden noch schwanger zu werden" Ich will die Hoffnung nicht aufgeben, habe mich lange genug geqäult damit.

    Bin über Ratschläge und Tipps mehr wie dankbar.......

    Viele Frauen werden auf natürlichem weg schwanger auch bei stufe 4.... warum nicht auch ich....Mein Partner und ich wollen jetzt 1 jahr üben üben üben und wenn es bis dahin wirklich nicht geklappt hat werden wir eine künstliche Befruchtung in betracht ziehen......

    Aber erstmal haben wir eben noch Hoffnung das es auch so geht

  • Spinnengewebsähnliche verwachsungen


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Spinnengewebsähnliche verwachsungen


      Ich denke, dass eine erneute Bauchspiegelung durchaus sinnvoll ist. Eröffnete Eileiter können sich leider auch wieder verschließen, ohne dass man es merkt.
      Vielleicht kann Ihnen die neue FÄ ja eine Klinik empfehlen.

      Kommentar