• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

antibiotika und pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • antibiotika und pille

    können bei der antibiotika zwischenblutungen auftreten? (bei pillen einnahme) und wenn warum? ist das normal ?

  • Re: antibiotika und pille


    Hallo,

    unter der Einnahme von Antibiotika oder anderen Medikamenten kann es leicht zu Zwischenblutungen kommen.
    Das ist ganz normal und bedeutet nichts schlimmes.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: antibiotika und pille


      ich hatte gestern auch noch geschlechtsverkehr aber ohne kondom pille hab ich zuletzt bis dienstag genommen jetzt bin ich in der pause und das antibiotika bis gestern ich musste es nur 3 tage nehmen ich habe angst das ich schwanger sein könnte eigentlich müsste ich morgen meine tage bekommen ich hoffe sie kommen auch aber die zwischenblutung heute verunsichert mich sehr danke im vorraus

      Kommentar


      • Re: antibiotika und pille


        Die Zwischenblutung alleine stellt keine Gefährdung des Schutzes dar.
        Jedoch kann die Pillenwirkung durch bestimmte Antibiotika beeinträchtigt werden.

        Ich halte das Schwangerschaftsrisiko in Ihrem Fall aber für veschwindend gering.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: antibiotika und pille


          ich habe auch gehört das ofloxacin die pille nicht beeinträchtigt
          trotz alldem gehe ich morgen zum FA. er hat mir auch bestätigt das ofloxacin keine auswirkung hat sind sie auch ärtzin ?

          Kommentar


          • Re: antibiotika und pille


            Ofloxacin beeinträchtigt den Pillenschutz nicht. Also keine Sorge.
            Die Zwischenblutung ist auch nicht tragisch, sondern kann unter dem AB halt vorkommen.
            Der Schutz bleibt erhalten.

            Das wird Ihnen Ihr FA morgen auch nochmal bestätigen.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: antibiotika und pille


              ein andere aus dem forum meinte zu mir das die pille nicht gewirkt hat da ich ja diese zwischen blutungen habe
              grad sind sie wieder weg komig.. ich habe auch brust ziehen heißt das das ich meine tage bekomme ?

              Kommentar



              • Re: antibiotika und pille


                So ein Blödsinn....Zwischenblutungen beeinträchtigen den Pillenschutz in keiner Weise.

                Das Brustziehen kann ein Zeichen dafür sein, dass die Blutung bald einsetzt.
                Warten Sie einfach ab, sie wird ja bald kommen.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: antibiotika und pille

                  Hallo Herr Dr Scheufele! In meiner Pillenpause habe ich Antibiotika genommen, da ich an einer Blasenentzündung erkrankt bin. Meine letze Pille musste ich an einem Sonntag den 16 Februar nehmen. Ich hab das Antibiotikum am ersten Tag meiner Pillenpause genommen und die letzte Antibiotika Tablette hab ich 2 Tage vor meiner ersten Pilleneinnahme eingenommen. Habe dann am 24 Februar meine erste Pille genommen. Heute muss ich meine neunte Pille aus dem neuen Blister nehmen und hatte gestern nach der achten Pille GV. War ich schon ausreichend geschützt?

                  Kommentar


                  • Re: antibiotika und pille

                    Sie können zu diesem Zeitpunkt ganz sicher von vollständigem Schutz ausgehen.

                    Kommentar



                    • Re: antibiotika und pille

                      Hallo Herr Dr. Schäufele, Ich habe mich nun extra hier angemeldet um diese Frage zu klären, die mich doch sehr verunsichert. Ich habe am Montag, den 11.05. GV (mit der ersten Pille der blisterpackung) gehabt, jedoch ohne Samenerguss meines Freundes. Die Pille nehme ich immer um 18.00. Am nächsten Morgen musste ich Antibiotika einnehmen (cefuroxim al 250) für insgesamt 6 Tage und zwei Tabletten täglich. War ich dann am Tag davor trotz nur dieser einen Pille geschützt? (Lusttropfen?) Am 20.05. hatte ich die 3. Pille ohne Antibiotikum wieder genommen und es kam zu einem kurzem Petting. Auch hier die Frage: Könnten die lusttrppfen verhängnisvoll gewesen sein? Das ich 7 Pillen ohne Antibiotikum für einen vollen Schutz benötige ist mir bewusst... Seit drei bis vier Tagen leide ich an einem ziehen im Unterleib bis in den Rücken. Mache mir nun Gedanken, ob ich mir das nur einbilde auf "Angst". Ich danke für Ihre Antwort!

                      Kommentar


                      • Re: antibiotika und pille

                        Hallo,

                        ich gehe im geschilderten Fall nicht von einem Schwangerschaftsrisiko aus.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar


                        • Re: antibiotika und pille

                          Hallo,
                          ich habe auch noch ganz dringend eine Frage dazu: zählt nach der AB einnahme, die pille die ich am selben Tag etwa eine Stunde später eingenommene Pille auch zu den 7 weiteren pillen um geschützt zu sein?

                          Kommentar


                          • Re: antibiotika und pille

                            Hallo,
                            ich hab da auch mal eine Frage, ich bin mir nicht sicher ob ich mir das selbst so kompliziert mache oder ob es tatsächlich so kompliziert ist. Vorab, ich hätte ja meinen Gynäkologen angerufen aber der hatte heute zu. Ich habe vom 21. Bis zum 24. das Antibiotikum Clindamycin 300 genommen. Danach ist dann ja 7 korrekt eingenommene Pillen und man ist wieder geschützt, das weiß ich. Nur irgendwie ist dann diese nacht das Kondom gerissen. Also habe ich mir dann die pille danach geholt (PiDaNa 1,5mg). Jetzt steht dort in der packungsbeilage :" Wenn Sie eine regelmäßige Verhütungsmethode anwenden (Pille) setzen Sie die Einnahme fort." Hab ich auch so gemacht. Allerdings verstehe ich jetzt nicht ob ich dann nach den 7 Tagen wieder voll geschützt bin ( rechnung vom antibiotika aus) oder erst nachdem die nächste Entzugsblutung stattgefunden hat. Allgemein heisst es doch auch dass man nach 14 korrekt eingenommenen Pillen auch erst in die Pause gehen darf. Jetzt habe ich noch 4 übrig und letzten Monat schon durchgenommen. Über Hilfe bzw erklärungen wäre ich wirklich sehr dankbar. Meine normale Pille ist übrigens die Evaluna 20.

                            Kommentar


                            • Re: antibiotika und pille

                              Hallo,

                              nach Antibiotikumeinnahme zählen die 7 Pillen ab dem 1. Tag danach.

                              Bei Anwendung der "Pille danach" ist der Schutz erst wieder ab der 1. Pille des folgenden Zyklus gegeben.

                              Gruss,
                              Doc

                              Kommentar