• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP 3

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP 3

    Hallo,

    ich habe am Donnerstag erfahren, dass ich PAP 3 habe und habe nun ein paar Fragen dazu. Ich habe im Mai die Pille abgesetzt, da ich ständig die Einnahme vergessen habe. Daraufhin hatte ich bis 31.07.2010 keine Regelblutung mehr (2 Regelblutungen sind ausgefallen). Am 27.07.2010 hat meine FÄ einen Abstrich gemacht und PAP 3 festgestellt. Kann es sein, dass die längere Pause der Regelblutung zu dem Ergebnis führen könnte?
    Meine FÄ hat nun eine Ausschabung angeordnet. Ist dies sinnvoll? Ich habe große Bedenken an Krebs zu erkranken, da meine Großmutter ebenfalls an Gebärmutterkrebs verstorben ist. Wie sind den die Heilungschancen im PAP 3 Stadium und wie sieht es mit dem Kinderwunsch aus. Ich bin zur Zeit fertig mit den Nerven, da mir meine FÄ keine wirklichen Informationen dazu gegeben hat. Sie meinte nur alles wird gut - und der Satz hat mir in dem Moment gar nicht gefallen. Ich weis also mit den PAP 3 nichts anzufangen. Ich habe schon im Internet gelesen, aber dort wurde meine Angst immer mehr, den ich laß z.BSP auch, dass eine Ausschabung bei PAP 3 nur dann vorgenommen wurde, wenn der Verdacht auf veränderte Zellen besteht -> also Vorstadium auf Krebs?! Könnte mich jemand aufklären?

  • PAP 3


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: PAP 3


      Hallo, Mausi300784, bei einem PAP III heißt es nur, daß der Abstrich unsicher beurteilbare Zellen enthält, die durch z.B. eine entzündung, Hormonmangel, techniche Artefakte etc verändert und nicht sicher beurteilbar sind. Dieser III-er unterscheidet sich somit von einem PAP III D. Er sollte somit kontrolliert werden und nicht gleich eine Abrasio durchgeführt werden. Der Kinderwunsch ist bei diesem Befund nicht eingeschränkt und sie können jederzeit ein Kind austragen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. med. M. Leuth

      Kommentar


      • Re: PAP 3


        Hallo, ich habe mir heute mein Befund aushändigen lassen. Da steht drin - Endozervikale Zellen - vorhanden; Gruppe III, Döderleinflora; Proliferationsgrad 3-4 und als Empfehlung des Pathologen wurde eine histologishe Klärung angekreuzt. Als Bemerkung steht - auffällige Zellen des Zylind...sis.

        Kann mir jemand helfen, ob die angeordnete Ausschabung notwendig ist und was mir der Befund sagen soll.

        Vielen Lieben Dank im Voraus

        Kommentar



        • Re: PAP 3


          Hallo Mausi300784, aus dem Ergebnis ist nicht zu entnehmen, warum eine Ausschabung erfolgen sollte. Auf jeden Fall kein Grund zur Beunruhigung. Ich würde zunächst einen Kontrollabstrich in 6 Wochen machen lassen. Danach kann man weiter sehen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar


          • Re: PAP 3

            Hallo, ich hatte im September 2012*gebärmutterhalskrebs Lymphknoten u Blutgefäß befall! Nach op und radio*chemo waren meine pap werte immer 1-2 und jetzt habe ich pap 3! Mein arzt sagte ich soll in 3 Monaten wieder kommen aber das kann doch nicht sein???, habe angst wieder*krebs zu haben! Bitte um schnellen rat!!!! Lg

            Kommentar