• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

verunsichert, trotz korrekter Pilleneinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verunsichert, trotz korrekter Pilleneinnahme

    Liebes Onmeda-Team

    Vor drei Monaten bin ich von der Pille Yasminelle zu der Dreiphasenpille Qlaira umgestiegen. Ich habe also bereits drei Packungen genommen. Seltsamerweise ist mir in diesen drei Einnahmezeiten immer in der zweiten Einnahmewoche passiert, dass ich die Pille nicht zum gewohnten Zeitpunkt genommen habe, sondern bis zu 10 Stunden später. Bei jeder Pillenpackung ist mir dies einmal passiert. Nach dem Wechsel habe ich im ersten Monat nur leichte Zwischenblutungen gehabt, diese ungefähr zwischen zweiter und dritter Pilleneinnahmewoche. Bei der zweiten und dritten Pillenpackung habe ich meine Periode in normaler Stärke, jedoch zu früh erhalten. Genau habe ich in der zweiten Woche der letzten beiden Pillenpackungen z.B. die Pille etwas später genommen und kurz daraufhin meine Periode bekommen, welche dann selbstverständlich in der Pillenpause ausblieb. Jetzt bin ich verunsichert, ob die Verspätung einfach immer gleich meine Periode ausgelöst hat (dies war bei der anderen Pille nie so) oder ob es einfach daran liegt, dass es sich bei Qlaira um eine Dreiphasenpille handelt und ich davor über mehrere Jahre immer die Einphasenpille Yasminelle genommen habe. Die Einnahme hat maximal 10 Stunden nach dem normalen Einnahmezeitpunkt stattgefunden, also auch eigentlich nicht zu lang. Wie sieht es mit dem Verhütungsschutz aus? Ich bin ziemlich verunsichert, weil ja eine spätere Einnahme im Zeitraum von 12 Stunden ja sonst keine Auswirkungen weder auf die Periode noch auf die Verhütung hat.

    Vielen Dank für eure Hilfe.


  • Re: verunsichert, trotz korrekter Pilleneinnahme


    Hallo,

    nein, die Pille mal 10 Stunden zu spät nehmen, beeinträchtigt weder den Verhütungsschutz noch dürfte es dadurch gleich zur Blutung kommen.
    In den ersten 3 Monaten einer neuen Pille kann es aber sowieso zu Unregelmäßigkeiten kommen. Vielleicht wartest Du daher erst noch ab.
    Wenn das mit den Blutungen so bleibt und es Dich sehr stört. wäre ein erneuter Wechsel wahrscheinlich sinnvoll - der Schutz bleibt aber erhalten.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: verunsichert, trotz korrekter Pilleneinna


      danke für die Antwort. Hat also die unregelmässige Periode keinen Einfluss auf den Verhütungsschutz? Die Pille habe ich wie gesagt nie später als 10 Stunden eingenommen. Ist dann nicht der ganze Eisprung verschoben? Oder kann man trotzdem von dem gleichen Schutz ausgehen, wie bei einer regelmässigen Periode?

      Kommentar


      • Re: verunsichert, trotz korrekter Pilleneinna


        Hallo,

        welchen Eisprung meinst Du? Du nimmst die Pille - die sollte den Eisprung eigentlich verhindern...

        Die unregelmäßigen Blutungen haben keinen Einfluss auf den Schutz.
        Nur wäre es ja auf Dauer nicht Sinn der Sache, keine regelmäßigen Blutungen zu haben - von daher würde ich vielleicht noch ein oder zwei Zyklen abwarten und dann mit dem FA über einen Pillenwechsel sprechen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: verunsichert, trotz korrekter Pilleneinnahme

          Hallo, ich kann leider kein neues Thema erstellen, darum stelle ich meine Frage hier... ich habe am Fr mit der ersten Pille aus der Packung begonnen, das war um 6 Uhr früh. In der Packungsbeilage steht, dass ich die Pille immer zur selben Zeit nehmen soll. Heute hätte ich sie um 6:15 Uhr genommen. Kann ich die Einnahmezeiteit in diesen 15 Minuten Intervallen jeden Tag etwas hinauszögern? Oder kann ich sie morgen zB. gleich um 7 Uhr einnehmen? lG

          Kommentar


          • Re: verunsichert, trotz korrekter Pilleneinnahme

            Die Pille darf bis zu einem Intervall von 12 Stunden genommen werden, so lange bleibt der Verhütungsschutz bestehen. Du kannst die Pille also gleich um 7 Uhr nehmen oder sogar später, solange du die 12 Stunden nicht überschreitest.

            Kommentar