• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hysterektomie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hysterektomie

    Ich habe eine Frage zum Thema Gebärmutterentfernung.Ich hatte am 28.1.10 eine Hysterektomie (LASH) und habe jetzt nach 3 Wochen immernoch eine leichte Blutung.Die setzt immer morgens gleich nach dem Aufstehen ein und lässt tagsüber nach.Fängt aber jeden morgen wieder aufs neue an.Wie lange dauert diese Blutung nach der Op normalerweise an?Ich bin ein bißchen beunruhigt,will auch ab 1.3 wieder arbeiten und mein Job (Altenpflegerin) ist auch recht anstrengend und mit häufigem Heben verbunden.Ich hab natürlich ein bißchen angst und möchte gern das diese Nachblutungen aufhören :S


  • Re: Hysterektomie


    Hallo,

    nach diesem Zeitraum sollte keine Blutung mehr auftreten. Ich rate Ihnen daher unbedingt zur Kontrolluntersuchung durch den FA.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Hysterektomie


      danke für ihre Antwort.Nach der Kontrolluntersuchung bei meiner FÄ 10 Tage nach dem Eingriff sind diese Nachblutungen leider schlimmer geworden.Ich hatte schon während der Untersuchung starke Schmerzen und auch jetzt immer wieder Schmerzen ,teilweise schlimmer als direkt nach der OP.Darum trau ich mich jetzt gar nicht mehr zur Ärztin,ich hab angst sie macht mir mehr kaputt als das sie mir hilft

      Kommentar


      • Re: Hysterektomie


        Hallo,

        wenn Sie sich dort nicht in guten Haenden fuehlen, sollten Sie eine zweite Meinung einholen. In jedem Fall entspricht eine solche Blutung nicht dem normalen Verlauf und sollte behandelt werden.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Hysterektomie


          Wie würde so eine Behandlung denn aussehen?

          Kommentar


          • Re: Hysterektomie


            Hallo,

            zunaechst sollte man ein Gestagenpraeparat fuer 10 Tage anwenden, um den Zyklus wieder zu regulieren. Sollte das keinen Erfolg haben, kaeme auch eine Ausschabung in Frage.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Hysterektomie


              eine Ausschabung ist bei mir nicht möglich,meine Gebärmutter wurde ja entfernt.Nája,mir bleibt wohl nichts anderes übrig als nochmal zu meiner Ärztin zu gehen,auch wenn sie nicht grade feinfühlig ist.
              Danke für ihren Rat ..schönen Sonntag noch

              Kommentar



              • Re: Hysterektomie


                Sorry, natuerlich haben Sie recht, das war ein Irrtum meinerseits. Moeglich waere je nach Blutungsquelle eine Revision des Narbengewebes unter oertlicher Betaeubung. Wenn Sie sich bei der Kollegin nicht gut aufgehoben fuehlen, waere auch an einen evtl. Wechsel zu denken.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Hysterektomie


                  Ich will auf jeden Fall wechseln ,hab auch schon im Zuge dieser ganzen Behandlung meiner Beschwerden,die sich über 2 Jahre hinzogen 1x gewechselt,hatte aber wieder kein Glück .Die Op hat Dr. Hahn in der Paracelsusklinik Henstedt Ulzburg gemacht,leider kann ich bei ihm nicht bleiben.Das wäre mir am liebsten,denn er ist echt ein toller Arzt.

                  Kommentar