• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

herpes genitalis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • herpes genitalis

    hallo,
    alles fing so an, ich habe wg. starken rückenschmerzen diclofennac und vorallem ibuprofen 800 von do. bis sonntag eingenommen.
    am samstag hatte ich dann ein brennen und jucken an meinen schamlippen gehabt. dachte es wäre pilz, behandlung mit kadefungin angefangen.

    am montag abend habe ich mich wieder eingecremt uns ertastet knötchen die mir sehr wehtaten.
    war dienstags beim frauenarzt und sie sagte es wäre herpes.
    konnte es aber nicht testen, da ich meine tage seid dienstag morgen auch habe.

    jetzt habe ich starke schmerzen vorallem beim wasserlassen. an meinen schamlippen und in die vagina rein sind überall diese kleinen offenen wunden.
    seid gestern nehme ich aciclovir ein und habe dazu noch starke kopfschmerzen bekommen.

    kann dieser herpes-ausbruch (welches mein erster überhaupt im leben ist) was mit der einnahme von ibuprofenn oder diclo zu tun haben?
    habe sowas im internet gelesen und heute trotzdem weil ich diese beiden schmerzen nicht mehr ausgehalten habe ibu 400 eingenommen.


    und wie kann ich diese herpesviren bekommen haben?

    ich hatte keinen ungeschützten sex ausser mit meinem festen freund (seid 2 jahren), der keine symptome hat.
    allerdings im September einmal fremdging und nicht verhütete.
    wir waren dann eine weile getrennt und ich hatte 1x geschlechtsverkehr aber immer geschützt!

    wie kann man meinen partner jetzt testen und bei welchem arzt?

    ich selbst gehe am montag nochmals zum gynäkologen, da ich bei der vertretung war. meine ärztin sit im urlaub die ganze woche.

    entschuldigen sie das ich so wirr schreibe.

    fragen sie ruhig nach wenn es unklar ist.

    vielen dank und grüße
    Sella


  • Re: herpes genitalis


    Hi du,
    hatte neulich auch das erste mal so Herpes da unten..
    Du wirst es nicht glauben abba das kommt und geht von alleine wann und wo es ihm passt.Dein Immunsystem wird wohl momentan nicht so auf der höhe sein und dann gehts sehr schnell das man das kriegt.
    Das was du da einnimmst müsste realativ fix helfen musste da 5 Tabletten am Tag von nehmen und das ging gut wieder weg.
    Wenn dein Freund bislang keine probleme hat dan wird er das wohl auch nich kriegen muss nich zum Arzt..Meiner hats auch nich bekommen..Ihr müsst jezt bloß warten mit Sex bis das wieder weg ist..
    hat bei mir recht lang gedauert wenn die bläschen verkrustet sind und kein Wasser mehr raus kommt, dann iss es nich mehr ansteckend..
    Gruß

    Kommentar


    • Re: herpes genitalis


      Hallo,

      eine Herpesansteckung kann sehr lange zurueckliegen. Das Virus verbleibt im Koerper und die Erkrankung kann dann jederzeit - meist bei geschwaechtem Immunsystem - ausbrechen. Die genannte Behandlung sollte dabei greifen, Ihr Partner braucht nur behandelt zu werden, wenn bei ihm auch Herpesblaeschen auftreten.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar