• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelbkörperzyste verhindert Blutung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelbkörperzyste verhindert Blutung

    Hallo!

    Ich hatte am 02.01.2010 meine letzte Periode. Nun ist heute Zyklustag 48 und mein Gyn hat vor einer Woche eine Gelbkörperzyste (4cm) linker Eierstock festegestellt und der Schwangerschaftsbluttest war negativ. Im rechten Eierstock sah man übrigens ein 2cm grosses Follikel. Er meinte, dass die Zyste die Blutung verhindert, aber dass die Periode bald kommen müsste und dass dann die Zyste auch verschwindet. Nun meine Frage: Wie lange kann so eine Gelbkörperzyste die Blutung verhindern? Beginnt ein neuer, nächster Zyklus erst dann, wenn ich diese Blutung hatte? Kann ich was tun, dass die Blutung ausgelöst wird. Trinke schon Frauenmantel- und Schafgarbentee! Mich macht das ganz verrückt das Warten! Ich hatte auch schon früher Zysten, die immer wieder weggingen, aber mein längster Zyklus je war 44 Tage. Normalerweise immer zwischen 29 und 34 Tage.
    Könnt ihr mir sagen, wie lange die Gelbkörperzyste noch aktiv sein kann und meine Blutung verzögert bzw. ob ich was machen kann, ausser warten und Tee trinken :-)
    Ach ja die Gebärmutterschleimhaut ist daher ja auch sehr gut aufgebaut.

    Danke für eure Hilfe!


  • Re: Gelbkörperzyste verhindert Blutung


    Hallo funchal,

    bin in der 6. Woche schwanger und habe auch diese Gelbkörperzyste und mein FA meint die ist wichtig für die Schwangerschaft, das wäre ein Schutz wegen eienr möglichen FG mehr weiß ich da auch leider nicht.

    LG
    Cicci

    Kommentar


    • Re: Gelbkörperzyste verhindert Blutung


      Hallo,

      "aussitzen" hilft dabei wenig. Es sollte ein Gestagenpraeparat zur Ausloesung der Blutung angewandt werden, sprechen Sie Ihren FA darauf an, oder holen Sie notfalls eine zweite Meinung ein.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar