• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Häufiger Blasenentzündung. schlimm?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Häufiger Blasenentzündung. schlimm?

    Hallo,



    ich habe folgendes problem, hoffe sie können mir da etwas weiterhelfen!
    weiß nicht ob das hier das richtige forum dafür ist, aber ich bin im moment so verzweifelt, weil ich nicht weiß was ich noch machen soll.



    leide seit august häufig an einer blasen/harnröhrenentzündung.seit diesem besagten monat hatte ich die entzündung schon 4 mal...also fast jeden monat...
    war auch jedes mal zum arzt, dieser hat einen urinstatus gemacht, bis jetzt wurden im urin immer bakterien nachgewiesen...der arzt verschrieb mir antibiotika.das auch stets half...nach der therapie konnten auch keine bakterien mehr nachgewiesen werden.jedoch war die ruhe davor nicht von langer dauer... die blasenentzündung kehrte immer wieder zurück...obwohl ich mich bei dem wetter immer warm anziehe, am tag ausreichend wasser trinke, an der hygiene liegt es auch nicht. unter anderem nehme ich auch angocin prophylaktisch zur stärkung des immunsystems ein.
    habe es schon oft mit blasen und nierentee versucht aber der hilft bei mir absolut nichts.
    seit 2 tagen leider ich schon wieder an dieser krankheit, war aber noch nicht zum arzt, war in der apotheke und hab mir mal ein pflanzliches mittel (cystinol) gekauft, das ich seit gestern abend einnehme...aber bis jetzt hat sich leider noch keine besserung gezeigt...möchte auch kein antibiotika mehr einnehmen, weil das auf dauer ja auch das immunsystem zunehmend schwächt.
    habe auch so langsam echt angst, dass etwas ernsteres mit meiner blase ist... bin zwar erst 19, aber man macht sich ja schon gedanken^^
    da muss ja irgendwas mit meiner blase oder harnröhre nicht stimmen, sonst würde ich nicht andauernd daran erkranken.
    also als erstes symptom bei mir macht sich der erhöhte harndrang bemerkbar, während des wasserlassens brennt es nicht(das könnte aber an dem cystinol liegen, denn bei den blasenentzündungen vorher brannte es währenddessen heftig) aber je mehr sich die blase füllt desto unangenehmer wird es...es brennt und immer denk ich ich müsste sehr dringend auf die toilette, aber es kommt meist nur halb so viel als sonst wenn ich dieses leiden nicht habe...va will ich einfach nur die erklärung dafür haben woher das dauernd kommt..
    und so langsam weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll,gehe morgen mal zur gynäkologin und am freitag gehe ich zu einer heilpraktikerin.ich hoffe sie kann mir weiterhelfen.mit antibiotika möchte ich es nicht mehr versuchen, da die entzündung immer wieder kommt.



    haben sie vielleicht eine erklärung dafür wovon das kommen könnte? ist vielleicht etwas von meiner harnröhrenschleimhaut nicht in ordnung? kann das hormonell bedingt sein? (d ich zur zeit auch die pille nehme...allerdings schon 2 jahre und dieses leiden habe ich erst seit august letzten jahres)



    habe ich evt. eine zyste in der blase?oder restharnbildung?und dadurch sich die bakterien leichter ansiedeln können?oder störung der schleimhäute?mit der zeit wird das leiden echt lästig..hab auch sehr viel angst dass da was ersteres sein kann, dass da chronisch wird oder sogar blasenkrebs daraus entstehen kann.






    Wäre Ihnen wirklich dankbar wenn Sie mir ratschläge geben würden oder zumindest einige ursachen dafür finden!
    ich bedanke mich schon mal im voraus!
    lieber gruß,
    Jana


  • Re: Häufiger Blasenentzündung. schlimm?


    Hallo Jana,

    zustaendig waere in dem Fall weder die Gynaekologin, noch die Heilpraktikerin, ich wuerde raten, den Befund durch den Urologen abklaeren zu lassen. Ein Zusammenhang mit der Pille ist moeglich, ich habe einige Faelle erlebt, in denen sich das Problem erst nach dem Absetzen loeste. Von daher waere das einen Versuch wert.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar