• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen in der Scheide/Harnröhre

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

    Hallo,

    Nic1 Ich würde mich ebenfalls sehr freuen, wenn du mir Infos zu diesem Medikament zur Darmsanierung zukommen lassen könntest.
    Ich hatte vor sechs Jahren die gleichen Probleme wie alle hier. Nach dem Weglassen der Pille, zu dem mir im Forum geraten wurde, kehrte endlich Ruhe ein.
    Nun hatte ich seit langem wieder eine Blasenentzündung und nehme gerade noch ein Antibiotikum. Seit der BE ist dieser ständige Druck bzw. dieses ständige Kribbeln am Ausgang der Harnröhre wieder da und ich kriege sofort wieder Panik, weil ich Angst habe, dass es wieder wie damals zum Dauerzustand wird...
    Deshalb würde auch ich mich über eine PN mit den Infos freuen!

    Herzliche Grüße
    Stephie

    Kommentar



    • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

      Hallo stephie82meer , ich habe Dir eine PN zukommen lassen. LG

      Kommentar


      • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

        Nic1 würdest du mir auch den Namen des Medikaments zur Darmsanierung zuschicken, und eventuell auch den Namen der Heilpraktikerin? Vielleicht habe ich ja Glück und du kommst aus meiner Nähe, dann könnte ich auch zu ihr gehen...ich habe nach einer Blasenentzündung und 4maliger Antibiotikaeinnahme ähnliche Probleme, war schon beim Gynäkologen und Urologen und wurde "versuchsweise" auf Scheidenentzündung und Pilz behandelt, bisher keine dauerhafte Besserung. Morgen habe ich einen weiteren Termin bei einer neuen Gynäkologin und setze da meine letzten Hoffnungen rein. Ich danke dir!

        Kommentar


        • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

          PN ist raus. LG

          Kommentar



          • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

            Hallo ihr Lieben,

            Ich habe seit einem Jahr auch alle Ärzte durch und so viele Cortisonsalben usw durch und keins hat mich irgendwie weiter gebracht mit dem ständigen brennen. Ich würde mich freuen wenn Nic1 mir auch das Mittel zum Darmaufbau mitteilen könnte.

            Es ist echt schon traurig das man uns einfach nicht helfen obwohl wir soviele sind die das Problem haben. Kann absolut nachvollziehen wie ihr euch fühlt wenn man ständig zum anderen oder den selben Arzt läuft.

            LG
            AngelinaLunchen

            Kommentar


            • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

              Hallo Nic1 könntest du mir auch das Mittel per PN zusenden? Ich hab seit einem Jahr ähnliche Symptome und bin verzweifelt. Liege oft , da der Schmerz teilweise kaum auszuhalten ist. Hab auch schon so viel ausprobiert, nichts hilft.

              Kommentar


              • Re: Brennen in der Scheide/Harnröhre

                Hallo Nic1, könntest Du mir auch das Mittel per PN zusenden? Vielen lieben Dank.

                Kommentar