• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterleibsschmerzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterleibsschmerzen

    Hallo lieber Doc

    ich stille (pumpe MM ab) seit 9 monaten. Daher kam noch keine Mens. Lediglich 2x in der Zeitspanne schwache Schmierblutung. Ich wurde vor 5 Jahren wegen einer Adenomyosis operiert (Endometriose in der Gebärmutter) hatte ständig enorme Schmerzen, auch unabhängig von der Periode. Nun ist mir ja klar und wurde mir bestätigt das sich eigentlich ohne Periode keine Endoherde wachsen, doch muss ich seit einigen Monaten mit regelmässigen stärkeren Untrerleibsschmerzen mich abtun. Ich weiss drum nicht von wo ich diese Unterbauchschmerzen kommen? Obwohl die Schmerzen eben so ähneln wie ich sie damals halt hatte bei der Endometriose.
    Oder hat jemand eine Idee von wo diese Beschwerden noch kommen könnten?

    Ich nehm keine Hormone und wir verhüten momentan ausschliesslich mit Kondomen.

    Dankeschön schonmal zum Voraus.

    Liebe Grüsse
    Nis


  • Re: Unterleibsschmerzen


    Hallo Nis,

    ohne Untersuchung laesst sich das leider nicht beurteilen. Sicher auszuschliessen ist die Endometriose als Ursache aber trotz des Stillens nicht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Unterleibsschmerzen


      Hallo Doc
      lieben Dank für Ihre Antwort.
      Also demzufolge können Endometrioseherde auch zyklusunabhängig wachsen...Dann könnten es doch breits wieder Endometriose bedingte Beschwerden sein? Nun, ich habe schon teils heftige Schmerzen tief unten im Unteleib beidseits oft. Was neu dazugekommen ist, dass ich wie gelartigen Schleimklmpen verloren habe vorgestern und gestern auch noch was davon rausgekommen ist. Was ich letztemals wo ich schwanger wurde auch so war. Aber an eine SS denk ich nicht.

      Was meinen Sie dazu?
      Wäre es ratsam es gynäkologisch abzuklähren?


      Danke schonmal
      Lieben Gruss
      Nis

      Kommentar


      • Re: Unterleibsschmerzen


        Hallo Nis,

        ich würde Dir auf jeden Fall raten, die Beschwerden recht bald durch Deinen FA abklären zu lassen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Unterleibsschmerzen


          Hallo Nis,

          ich kann da auch nur zur Abklaerung durch den FA raten.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar

          Lädt...
          X