• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Reizdarmsyndrom und Pille

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reizdarmsyndrom und Pille

    Hallo Doc,

    ich nehm die Pille Valette, hatte jetzt ein komplettes Blister und noch einmal 7 Tage aus einem neuen genomen. In den letzten zwei Wochen litt ich aufgrund meines Reizdarmsyyndroms unter ziemlicher Verstopfung. Ich nahm dann immer, meist so 8 Std. nach der Pille Rizinusölkapseln ein (2 bis 4 Stück). Nicht jeden Tag, aber so jeden zweiten Tag 2 Stück. Ist das mit meiner Pille irgendwie unverträglich die Kapseln?
    Jetzt mach ich Pause, seit heute und habe heute früh 12 Stunden nach der letzten Pille 3x Laxoberal genommen. Ist das dann irgendwie gefährlich für meinen Pillenschutz?

    Ich bin der Meinung, das nur durch die Abführmittel eintretender Durchfall den Verhütungsschutz gefährden würden, ist doch richtig oder?

    Danke schon mal für Ihre Hilfe.


  • Re: Reizdarmsyndrom und Pille


    Hallo,

    richtig, die Pillenwirkung waere nur bei Durchfall innerhalb von 4 Std. nach Einnahme gefaehrdet.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Reizdarmsyndrom und Pille


      Okay, danke.
      Ich hab jetzt durch Zufall nen Artikel gefunden im Inet, wo steht, das auch wenn ich 8 Std. nach der Pille Abführmittel nehme die Resorption der Pille vermindert werden kann. Muss ich mir Sorgen machen wegen einer SS? Oder kann ich echt ganz beruhgt sein?

      Kommentar


      • Re: Reizdarmsyndrom und Pille


        Ich bin ja der Meinung, das wenn ich die Pille 8 Uhr nehme, sie dann etwa 12 Uhr vollständig im Blut aufgenommen ist und mit dem Darm rein gar nichts mehr zu tun hat, oder seh ich das falsch?

        Kommentar



        • Re: Reizdarmsyndrom und Pille


          Das sehen Sie richtig, die Aussage ueber die 8 Stunden ist nicht korrekt.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar